Sportlich aus dem Jahr heraus

Auch an Silvester können sich Lauffreunde und Walker an vielen Orten sportlich betätigen. (Foto: Archivfoto)

Zahlreiche Silvesterläufe locken am letzten Tag des Jahres

Zwischen Festtagsschmaus und Silvesterfeier einmal so richtig körperlich betätigen?

Den guten Vorsatz für 2017, mehr Sport zu treiben, schon im „alten“ Jahr beginnen oder den aus dem vergangenen Jahr zu einem Ende zu bringen? All das ist auch am letzten Tag des Jahres noch möglich. Denn landauf landab finden an diesem Tag die beliebten Silvesterläufe statt. Zehntausende Menschen gehen auf Strecken mit unterschiedlichster Länge.
Auch in der Region werden einige Läufe angeboten. So zum Beispiel der Männer-Turn-Klub Bad Harzburg. Der 34. Bad Harzburger Silvesterlauf wird dabei mit einer neuen Streckenführung ausgetragen. Die Strecken werden flacher und sind so bei entsprechender Witterung weniger gefährlich. Mit Start am Sportparkzentrum im Sportpark an der Rennbahn werden Distanzen von 1.500 bis 10.000 Meter im Angebot sein. Die Bambinis müssen wie gewohnt eine 400 Meter Strecke absolvieren. Teilnehmen können alle interessierten Läuferinnen und Läufer. Eine Mitgliedschaft in einem Verein ist dafür nicht erforderlich. Meldungen sind bis zum 29. Dezember 2016 an den MTK Bad Harzburg und als Nachmeldungen am Wettkampftag bis 12.45 Uhr möglich. Der erste Start mit den Bambini erfolgt um 13.30 Uhr. Zum Abschluss der insgesamt sieben Rennen werden um 14.10 Uhr die Läuferinnen und Läufer auf die 5.000-Meter-Distanz geschickt. Weitere Informationen sind unter www.mtk1886.de zu erhalten.
Bereits zum 40. Mal wird rund um den Salzgittersee gelaufen. Neben der Walkingstrecke gibt es Läufe über einen (Kinder bis elf Jahre), 5,4 (ab zehn Jahre) und 10,8 Kilometer (ab 14 Jahre). Die Strecken sind asphaltiert und flach. Die Kosten betragen fünf (bis 15 Jahre) beziehungsweise zehn Euro (ab 16 Jahre). Start und Ziel befinden sich in unmittelbarer Nähe des Hallenfreibades (Zum Salzgittersee 25 bis 27). Anmeldungen sind im Internet (unter www.lg-salzgitter.de) oder bei Ramona Modlich unter 0157-70423626 und ramona.modlich@lg-salzgitter.de bis zum morgigen Donnerstag möglich. Nachmeldungen gegen eine zusätzliche Gebühr von zwei Euro können im Wettkampfbüro bis eine Stunde vor dem Start vorgenommen werden. Erster Start ist um 13 Uhr mit den Walkern.
Auch im Landkreis Hildesheim wird gelaufen. Zum 32. Mal lädt der Lauftreff des TuS Hasede ein. Bis zu 1.000 Läufer können teilnehmen.  Es werden vier Strecken von 0,6 bis zehn Kilometer angeboten. Nachmeldungen am Veranstaltungstag sind möglich, wenn das Teilnehmerlimit noch nicht erreicht ist. Start und Ziel ist an der Turnhalle in Hasede, Dechant-Bluel-Straße. Weitere Informationen unter www.lauftreff-tushasede.de oder telefonisch bei Horst Berger unter 0175-2814740.
Wer es gemütlicher haben möchte, der ist beim MTV Förste (Landkreis Osterode) richtig aufgehoben. Denn dort steht weniger der Wettkampfgedanke, als viel mehr das gemütliche Bewegen im Vordergrund. Um 14 Uhr geht es am Sportplatz für Läufer und Walker in Förste los. Anschließend wird mit Tee und Glühwein das Läuferjahr 2016 verabschiedet.