Sporttelegramm: FC Ambergau-Volkersheim verliert kurz vor Schluss

Der FCAmbergau-Volkersheim musste gegen BWNeuhof eine bittere Niederlage einstecken.
 
Alarmstufe Rot im Bad Grundner Strafraum! Die Viktorianer unterlagen gestern dem Tabellenführer der Kreisliga Osterode, SV Förste, mit 2:3.

Oberliga Niedersachsen: GSC setzt sich mit 4:1 gegen Heeslingen durch – 2:3-Niederlage für SV Bad Grund

Oberliga Niedersachsen: Mit einem klaren 4:1 (3:0) revanchierte sich der Goslarer SC in der Fußball-Oberliga beim TuS Heeslingen für die 1:2-Pleite im Hinspiel recht deutlich. Die Gäste hatten dabei nicht nur Glück zum Ehrentreffer gekommen zu sein, auch hätten sie nicht klagen dürfen, wenn die Niederlage um zwei, drei Tore deutlicher ausgefallen wäre. Die Chronologie: 1:0 André Hofer (2.); 2:0 Filip Sajbidor (30.); 3:0 Suri Ucar (44.); 4:0 André Hofer (53.); 4:1 Sead Kucevic (86.)
+++
Landesliga Braunschweig: Eine ganz bittere Heimniederlage im Kampf um den Klassenerhalt musste VfLOker am Sonnabend mit 1:3 Toren im Harzderby gegen TuSpo Petershütte in Kauf nehmen. Und die war auch verdient, denn die Südharzer waren die klar bessere Mannschaft, die damit ihren Platz in der oberen Tabellenhälfte behauptete.
+++
Bezirksliga 3 Hannover: Eine weitere Heimniederlage musste gestern der FCAmbergau-Volkerheim hinnehmen. Gegen den Tabellendritten BWNeuhof hatten sich die meisten Zuschauer schon mit einem 0:0 abgefunden, als Gästeangreifer Mehmed Yildiz zum 0:1 in der 88. Minute traf. Besonders ärgerlich: Fünf Minuten zuvor wurde Kevin Köhler der 1:0-Führungstreffer für die Uteg-Elf wegen angeblichen Handspiels verwehrt.
+++
Kreisliga Osterode: Gut gekämpft, aber etwas unglücklich mit 2:3 (1:2) verloren. Das ist aus Sicht des SV Bad Grund das Fazit der Partie gegen Tabellenführer SV Förste. Zwei Freistoßhämmer von Kevin Zarins (27./49.) waren die Grundsteine für den Sieg der Förster, die durch Iser Chakimov in Führung gingen. Den zwischenzeitlichen Ausgleich markierte Bastian Dembsky (28.) nach einer Olear-Ecke per Kopf . In der 87. Minute gelang Benni Walter der Anschlusstreffer durch einen Handelfmeter. – Der FC Eisdorf ließ gegen den SV Bad Lauterberg mit 1:4 (1:3) – eine Niederlage, die um zwei Treffer zu hoch ausfiel. Leider versäumten es die Platzherren im zweiten Durchgang, die herausgespielten Chancen zu verwerten. So reichte es nur zum Ehrentreffer, den Marco Schmidt in der 25. Minute erzielt. In einem Kampfbetonten Spiel mit Chancengleichheit auf beiden Seiten war der VfR Osterode II beim VfLBadenhausen die glücklichere Mannschaft, da Heiko Duda in der 33 Minute das einzige Tor des Spieles für die Gäste zum 1:0-Auswärrtssieg erzielen konnte.
+++
1. Kreisklasse Northeim: Einmal mehr war Tafu Zumeraj der entscheidende Mann beimSVSchwarz-Weiß Harriehausen.Drei der vier Tore beim 4:2-Heimsieg gegen denFC Auetal II gingen auf das Konto des routinierten Angreifers. Das zwischenzeitliche 3:1 steuerte René Oeltze bei.Insgesamt war es ein Arbeitssieg der diesmal nur teilweise überzeugenden Reese-Elf.
+++
1. Kreisklasse Goslar: Beim VfL Hahausen geht’s weiter aufwärts. In Upen fuhren Spielertrainer Rainer Frank & Co. einen verdienten 1:0 (1:0)-Sieg ein. Das Tor des Tages fiel in der 17. Minute: Aus 35 Metern gelang Markus Leon-Fernandez ein sehenswerter Heber über den zu weit vor dem Kasten stehenden SV-Keeper – ein Treffer Marke „Tor des Monats“. Die Bilanz der letzten fünf Spiele kann sich sehen lassen: ein Remis, vier Siege. - Der TSVMünchehof kam zu einem 3:2-Auswärtssieg beimFCOthfresen II und festigte seinenSpitzenposition. Nach 0:1-Rückstand trafen in Halbzeit zwei Jannick Dicke, Andreas Geibel und Eric Pägert für die Möhlenbrock-Elf. Per Elfmeter markierten die Gastgeber den Endstand der Partie.
+++
Leistungklasse Hildesheim: Mit 4:1 gewann der SVBockenem sein gestrigesHeimspiel gegen denSVHörsum. Für denSVB trafen SpielertrainerMatthias Stielow (2) und Dardana Ramusa (2) je im Doppelpack. Es war ein hochverdienter der Gastgeber, die weiterhin auf Rang Zwei im Klassement rangieren.
+++
1. Kreisklasse Osterode:Eine 2:5-Niederlage kassierte die SG Gittelde-Windhausen gegen denungeschlagenenTabellenführer TSVSteina, der seine Chancen konsequent zu nutzen verstand.Für die Gastgeber reichte es lediglich zu den Anschlusstreffern zum 1:4 (Eigentor) und 2:4 durch André Brüning.
+++
2. Kreisklasse Goslar West: Der TSVHerrhausen kam zu einem 6:2-Heimerfolg über die TSGJerstedt II. Die Treffer für die Gastgeber erzielten Marius Koch(3), ThorstenWeikert (2) und Matthias Siegert (2). – In der gleichenSpielklasse setzte sich der MTVBornhausen mit 6:0 gegen die Reserve des TSKV Goslar durch. Für Bornhausen trafen Jens Brandes (2), MartinZiegner (2), Lars Sommerfeld und Vinzent Langer. – Nach dem jüngsten 4:1-Auswärtserfolg bei der Reserve des FC Rhüden trafen sich die Schützlinge von Trainer Fuch pünktlich im Neilestadion des TSVLutter und harrten des Gegners. Allerdings vergeblich. Um 13.20 Uhr sagte der SV Rammelsberg III telefonisch ab. Leicht verdiente drei Punkte...
+++
2. Kreisklasse Hildesheim Staffel B: Der VfRBornum landete einen verdienten 4:1-Auswärtssieg beimSVWestfeld. Für denVfRtrafen Richard Medwedjew (2),Spielertrainer SvenBode und Jannik Lohmann.