Stadtverband kürt seine Majestäten

Bernd Dresel (Mitte), Sebastian Dittmann (links) und Marc Jürries erreichten die Plätze eins bis bis drei mit der Luftpistole.

Matthias Schubert, Ute Kassler und Bernd Dresel Stadtverbandskönige 2012

Der Stadtverband hatte eingeladen und zahlreiche Schützen waren der Einladung des Vorstandes auf den Schießstand des SC Herrhausen, der das Schießen stellvertretend für den SV Horrido Rhüden ausgerichtet hat, gefolgt. In den Nachmittagsstunden wurde dann auch zunächst in den Disziplinen Luftgewehr Auflage und Luftpistole mit jeweils 5 Schuss auf den besten Teiler geschossen. Besonderheit dabei war, dass die Gewehrschützen auf die sonst übliche Schießkleidung verzichten mussten und alle Schützen, so sie denn mit einer eigenen Waffe geschossen haben, keine Probeschüsse absolvieren durften.
Nach mehr als drei Stunden und unzähligen Schüssen aber einem mehr als fairen Wettkampf vor den Scheiben standen die Sieger und Platzierten fest. Im Dorfgemeinschaftshaus, in dem die Damen des SC die Tafel festlich geschmückt hatten, begrüßte der Stadtverbandsvorsitzende Bernd Dittmann die anwesenden Schützen und wünschte allen einen geselligen Abend. Anschließend übermittelt Renè Dittrich stellvertretend für den Vorsitzenden des SV Horrido Rhüden Andreas Schlüter, der leider krankheitsbedingt verhindert war, dessen Grüße. Der SV Horrido Rhüden führt im Augenblick die Geschäfte des Stadtverbandes und wäre damit auch für die Ausrichtung und Durchführung des Königsschießens zuständig gewesen. Aufgrund einer lange gebuchten Belegung des eigenen Standes musste eine Ausweichlösung gefunden werden und so bedankte sich Dittrich dann auch beim SC Herrhausen für die Hilfe und das Entgegenkommen. Machte dabei aber auch deutlich, dass es gerade diese gegenseitige Hilfe und Unterstützung sei, die den Stadtverband ausmache.
Danach übernahm es Matthias Schubert als leitender Schießsportleiter dieser Veranstaltung, die Königsproklamation vorzunehmen. In der Disziplin Luftpistole, die als offene Klasse geschossen wurde, konnte er den Königsorden an Bernd Dresel von der SG Seesen (148 Teiler). Auf den Plätzen folgten Sebastian Dittmann vom SC Herrhausen (173 Teiler) und Marc Jürries vom SV Horrido Rhüden (313 Teiler).
In der Disziplin Luftgewehr Auflage konnte sich Ute Kassler vom SC Bilderlahe mit einem 71 Teiler die Würde der Stadtverbandskönigin sichern und Jaqueline Schrader (82 Teiler) vom SVHorrido Rhüden und Margit Aranowski (149 Teiler) auf die Plätze 2 und 3 verweisen. Nach diesem Teil der Proklamation übergab Matthias Schubert überraschend an Renè Dittrich. Der Grund des Wechsel offenbarte sich sofort. War es doch Matthias Schubert selber, der miteinem 39 Teiler als neuer Stadtverbandskönig zu küren war.
Auf den Plätzen 2 und 3 folgten der Stadtverbandsvorsitzende Bernd Dittmann ((54Teiler) Horst Wagner (74 Teiler) von der SG Seesen