SV Union 03 braucht jetzt ein Erfolgserlebnis

Lars Nitsche und der SV Union Seesen wollen morgen in Immenrode punkten.

Kreisliga Goslar: Seesener müssen Sonntag in Immenrode antreten

Seesen (pe). Kreisligist SV Union Seesen bleibt nach einer erneuten Niederlage gegen TuS Clausthal auch weiterhin im unteren Tabellenbereich. Zu unbeständig präsentierten sich die Seesener in den bisherigen Spielen und sorgen zudem durch eigene Fehler dafür, dass die Gegner oft leichtes Spiel hatten und so zu Punkten kamen. Lange kann Union sich dies allerdings nicht mehr leisten, denn Niederlagen gegen Mitkonkurrenten tun doppelt weh.
Der TSV Immenrode, zu dem die Unioner am Sonntag reisen müssen, zählt zu den Gegnern, gegen die man unbedingt punkten muss. Allerdings wird dazu eine enorme kämpferische Leistung notwendig sein. TSV-Trainer Michael Lader kennt die Union-Mannschaft bestens und wird sein Team entsprechend einstellen, um einen weiteren Sieg einzufahren. Der TSV hat bisher neun Punkte auf seinem Konto und befindet sich gegenwärtig auf dem 9. Tabellnplatz. Die Begegnung der Gastgeber am letzten Sonntag gegen die SG Klein-Mahner fiel dem Wetter zum Opfer. In den bisherigen Spielen hat der Gastgeber erst neun Treffer erzielt, was nicht gerade für seine Angriffsqualitäten spricht. Aber hierauf sollte sich Union keinesfalls verlassen, denn das eklatant schwache Abwehrverhalten der Seesener, insbesondere bei Standardsituationen, kann auch in dieser Begegnung entscheidend sein.