SV Union Seesen lädt zu zwei Hallenturnieren

Mit einem 3:2 Finalsieg über den FC Rhüden gewann der SV Union Seesen sein eigenes Hallenturnier im letzten Jahr.

Am Samstag den 24. Januar wird ab 14 Uhr das runde Leder in der Sporthalle II am Schulzentrum erneut rollen. Dazu lädt der Kernstadtverein herzlich ein. Beim alljährlichen Hallenkick der Unioner, dem SehusaCup 2015, werden acht Mannschaften erwartet.

Alle Jahre wieder und so auch in diesem Jahr, richtet der SV Union Seesen 03 sein eintägiges Hallenturnier in der Sporthalle II am Schulzentrum aus. Beim Unioner Hallen-Cup treten sechs Teams aus dem Seesener Stadtgebiet sowie der SV Bockenem 07 und Emekspor Langelsheim um die begehrten Topplatzierungen an. Schon in der Vorrunde kommt es damit zu 12 spannenden Partien zwischen den befreundeten Teams. Von den vier Mannschaften aus der jeweiligen Gruppe Qualifizieren sich jeweils die besten zwei Teams für das Weiterkommen. Für Union gehen zwei Mannschaften ins Rennen, die im Augenblick in der 1. und 3. Kreisklasse zu Hause sind. „Nach dem Aufstieg in der vergangenen Saison, möchten wir in diesem Jahr mit unserer ersten Mannschaft die Klasse halten. Nach einer bewegten Hinrunde mit viel Licht und Schatten, wird das Ziel am Ende erreicht werden“, erklärt der Vorsitzende der Fußballabteilung Mario Melone gegenüber dem „Beobachter“. Bei den Gastmannschaften gibt es mit dem SV Bockenem 07 ein neues „Team“, welches erstmals am SehusaCup teilnimmt. Mit der bunten Mischung werden die Besucher spannenden Hallenfußball erleben können und mit ihren Teams mit fiebern. Im vergangenen Jahr konnte der SV Union Seesen erstmals den eigenen Hallencup gewinnen, das hat es in der Unionsgeschichte noch nie gegeben. Ob die Unioner den Cup verteidigen können, wird spätestens am Samstagnachmittag geklärt werden.

In der Gruppe A sich der MTV Bornhausen, der TSV Münchehof, der SV Bockenem 07 und der SV Union Seesen I gegenüber.

In der Gruppe B kämpfen die SG Ildehausen/Kirchberg, der FC Rhüden, der Emerkspor Langelsheim und der SV Union Seesen II.

Für das leibliche Wohl wird Seitens der Veranstalter bestens gesorgt. Auch gibt der SV Union Seesen bekannt, dass direkt am Schulzentrum nur begrenzt Parkplätze zur Verfügung stehen. Die Teilnehmenden Teams und Turnierbesucher sollten daher die Parkmöglichkeiten um das Schulzentrum herum nutzen.

Am morgigen Sonntag ist dann die Frauenmannschaft des SV Union Seesen an der Reihe. Ebenfalls ab 14 Uhr streiten neben dem Gastgeber vier weitere Mannschaften um den Turniersieg. Im Modus „Jeder gegen Jeden“ wollen sowohl die Unioner als auch der SV Wendessen, TSV Münchehof, SG Neiletal und der SV Bockenem 2007 am Ende ganz oben stehen. Gegen 16.45 Uhr steht der Turniersieger dann fest. Auch die Frauen freuen sich morgen über zahlreichen Besuch in der Sporthalle 2.