SV Union: Ü40 trennt sich 1:1-unentschieden

Ü40 Nordharzklasse: Beim ersten Spiel der Seesener sorgen Weitschüsse für die Tore

Am Dienstagabend bestritten die Ü40-Senioren des SV Union Seesen 03 ihr erstes Punktspiel in dieser Saison gegen die SGGrube Fortuna. Die Begegnung endete 1:1-unentschieden.
Dass die Mannschaft der SG Grube Fortuna ein unangenehmer Gegner sein würde, war bereits nach wenigen Minuten zu erkennen. Die Gäste präsentierten sich laufstark und kombinationssicher, so dass sich den Sehusa-Städtern nur selten Lücken in der gegnerischen Abwehr auftaten. Ein Weitschuss sorgte für das erste Tor des Abends. Rainer Franke durchquerte gekonnt das Mittelfeld und zog einfach einmal ab. Der Ball schlug unhaltbar im rechten Tordreieck ein. Aber auch die Gäste hatten eine gute Gelegenheit zum Ausgleich, den der Neuzugang Thomas Chromik im Union-Tor mit gutem Stellungsspiel und einem starken Reflex verhindern konnte. Auf der anderen Seite hatten Ralf Hartung und Uwe Weper noch zwei gute Gelegenheiten.
Zu Beginn des zweiten Spielabschnitts kam ein weiterer Faktor zum Spiel dazu, die einsetzende Dunkelheit. Sie beeinträchtigte doch ein wenig das Spielgeschehen, aber der gut leitende Schiedsrichter Ewald Hermann konnte die Partie noch regulär zu Ende führen. Ein weiteres Handicap für die Unioner war, dass Uwe Meierdierks aufgrund einer Wadenverletzung nicht mehr weiterspielen konnte. Seine Position übernahm Frank Schilling.
Michael Sonnenberg konnte auf Seiten der Unioner kurz nach Wiederanpfiff mit einem direkten Freistoß für Gefahr sorgen. Aber sein Schuss ging knapp über das Tor. Auf der anderen Seite sorgte ein fulminanter Weitschuss unter die Latte für den Ausgleich zum 1:1. Thomas Chromik war vollkommen machtlos. Danach spielte sich das Geschehen weitestgehend im Mittelfeld ab. Klare Torgelegenheiten gab es nicht mehr. Die Abwehr der Unioner stand mit Torsten Lehnhof, Rainer Franke und Michael Sonnenberg sehr sicher, aber auch auf der anderen Seite brannte nichts mehr an. So trennte man sich friedlich 1:1-unentschieden.
Bereits am Freitagabend müssen die Unioner erneut antreten. Die Mannschaft reist dann zum FC Othfresen.

SV Union Seesen: Thomas Chromik, Torsten Lehnhof, Michael Sonnenberg, Rainer Franke, Uwe Weper, Ralf Hartung, Uwe Meierdierks, Frank Schilling und Michael Röttger.