TC-Oldies gewinnen im Rematch gegen den TV Berenbostel

Die TC-Oldies siegten gegen ihre Altersgenossen vom TVBerenbostel.

Nach der Niederlage im letzten Jahr in Garbsen können die Senioren 60 diesmal siegen

Nach der Niederlage vor einem Jahr in Garbsen beim TV Berenbostel empfingen die Oldies von der Kurparkstraße nunmehr die spielstarken Gäste aus dem Großraum Hannover zum vereinbarten Rückspiel. Aufgrund der Regenprognosen und herannahenden Gewitterschauer entschlossen sich beide Teams für Matches auf Zeit; dies führte dazu, dass einige Begegnungen in der ersten Runde nach Satzausgleich remis endeten.
Wagner/Bertram setzten sich in einem langen und hartumkämpften Spiel mit 7:6 gegen Schäfer/Feuchte durch. Schellmann/Blohm schafften nach 4:6 mit 6:1 gegen Hoppe/Heimann den Satzausgleich und das Unentschieden; ebenso Schneider/Schöfer beim 3:6; 6:0 über Windrich/Krause.
Nach einer Kaffeepause und gestärkt mit leckerem Kuchen gingen die Matches trotz einiger Regenunterbrechungen spannend und teilweise hochklassig weiter. Wagner/Schellmann zeigten Schäfer/Hoppe mit 6:3; 6:0, wer an der Kurparkstraße Herr im Hause ist. Und auch Bertram/Blohm ließen nun gegen Teuchte/Heimann beim 6:3; 6:2 nichts anbrennen. Schöfer/Liebich gaben im gemischten Doppel gegen Windrich/Krause den Punkt für die Gäste ab.
Nach dem Freundschaftsspiel gegen den TC Bad Lauterberg bezwangen die Senioren 60+ jetzt die Gäste des TV Berenbostel insgesamt mit 7:4 und nahmen somit erfolgreich Revanche für die in Garbsen erlittene Auswärtsniederlage. Hierbei kann man nicht nur von einem Heimvorteil ausgehen, sondern eher von technischen Fortschritten und taktischen Verbesserungen aufgrund des konsequenten wöchentlich zweimaligen Trainings unter der Regie von Gerhard Wagner. Immerhin agieren die Gäste in ihrer Altersklasse der spielstarken Bezirksliga Hannover und haben just ungeschlagen mit 11:1 Punkten den Aufstieg in die Verbandsklasse geschafft.
Nach der Bekanntgabe der Ergebnisse durch Oberschiedsrichter und Turnierleiter Willi Armbrecht blieben beide Teams nach gemeinsamen Essen noch einige Stunden gemütlich beim Smalltalk beisammen. Abschließend nahmen die TC-Oldies gerne die Einladung der Gäste zum Rematch in Garbsen an.