TC Seesen: Sechs Spiele, sechs Siege

Seesen (FE). Der TC Seesen konnte sich am jüngsten Punktspielwochenende vor lauter gewonnenen Punkten kaum retten. Sowohl alle Senioren-, als auch die Jugendmannschaften konnten sich gegen ihre Kontrahenten durchsetzen.
Jakob Homann und Tizian Salau hatten ihren allerersten Punktspielauftritt im Kleinfeld-Team. Zusammen mit dem bereits erfahrenen Turnierspieler Oskar Biermann gewannen sie auswärts beim TV Blau Weiß Einbeck 2:1. Zwar musste sich Tizian in seinem Einzel unglücklicherweise geschlagen geben, fuhr Oskar einen sicheren zu-Null-Sieg ein. Im Doppel starteten Jakob und Oskar, die sich von den Gastgebern souverän 4:0, 4:2 verabschiedeten.
Ihr Spiel beim TC Osterode war für die C-Junioren Nicolas Janßen und Moritz Weißberg kein Problem. Gewohnt sicher fegten sie ihre Gegner 3:0 vom Platz. Beide C-Juniorinnen Mannschaften, Celina und Ciara Stubhan und Leonora Zimmermann und Catjana Stubhan zeigten dem heimischen Publikum Tennis vom allerfeinsten. Gegen den TuSpo Weende Göttingen und den Hahndorfer TC zeigten sie sich als klar überlegen und gaben zusammengerechnet nur sage und schreibe drei Spiele ab.
Auch die B-Junioren, Karl Biermann, Dominik Musiol, Florian Gerhards, Philipp Eiland und Vahid Babic gab ihren Gästen vom TV Salzgitter-Gebhardshagen II kaum die Chance zu punkten. Klar gewannen sie jedes einzelne Match.
Die A-Jugend begrüßte den Gandersheimer TC und machte ihre eindeutige Niederlage vom letzten Wochenende wieder wett. Simon Rohkamm, Alexander Drat, Simon Eiland und Timo Faulhaber ließen gegen die mit nur drei Spielern angetretene Mannschaft nichts anbrennen. 6:0 schickten sie ihre Gäste auf den Heimweg.