TCSenioren 60+ planen für die Saison

Zur Saisonvorbereitung geht es nach Thüringen ins Sporthotel Mühlhausen

Zum Auftakt der Tennissaison 2012 trafen sich die Oldies des Clubs von der Kurparkstraße zum Geburtstagsessen ihres Mannschaftsführers im „Tennisstübchen“ in der Halle am Kurpark. Aber bevor es an die „Kalorienbomben“ ging, absolvierten die Männer um Gerhard Wagner zuerst gut zwei stramme Stunden Doppel in der Halle.
Nach dem Essen gab der Teamchef der „über Sechziger“ eine Übersicht über die geplanten Aktivitäten der neuen Saison. Sportlich geht es mit der Tennisnacht des TC am 11. Februar los. Dann folgt das Doppelturnier des SV Union Ende Februar. Bis dahin hoffen die Oldies von der Kurparkstraße, dass nun endlich Schnee im Oberharz fällt und die frisch gewachsten Langlaufski bald zum Einsatz kommen werden.
Im April und Anfang Mai werden unter der Regie von „Altmeister“ Willi Armbrecht die Plätze hergerichtet; Sturmtief Andrea hat jüngst doch einigen Schaden auf der clubeigenen Anlage verursacht. Und vor den Doppelpflichtspielen werden sicherlich das eine oder andere Freundschaftsmatch gegen SV Union oder TSV Lutter sowie eine Radtour in der näheren Umgebung von und um Seesen auf dem Programm stehen.
Die Doppel-Mannschaftsmeisterschaft des Bezirks Braunschweig wird abermals durchgeführt; hier bleibt abzuwarten, ob das eine oder andere Team zu den 65+ wechseln wird und ob dafür neue Mannschaften gemeldet werden. Hier will das Team mindestens den zweiten Platz des Vorjahres verteidigen oder gar im Kampf um den Titel wieder ein ernstes Wörtchen mitreden. Daneben werden bestimmt noch Freundschaftsbegegnungen mit dem TV Berenbostel und dem Gandersheimer TC abgeschlossen.
Anfang Mai wird die Mannschaft per Bus zum nunmehr achten Mal nach Thüringen zur Saisonvorbereitung ins Sporthotel Mühlhausen reisen. Hier wird eine Tagestour nach Weimar mit Besichtigungen und Kulturprogramm sicherlich Highlight der von Gerhard Wagner zu organisierenden Fahrt sein.
Das anlässlich des 100-jährigen Jubiläums auf eigener Anlage stattgefundene Doppelturnier fand bei den Gastvereinen solchen Anklang, dass die teilnehmenden Mannschaften übereinkamen, dieses zu einer ständigen Einrichtung mit wechselnden Ausrichtern um einen Wanderpokal zu initiieren. Hier stehen die Nachbarn aus Bad Gandersheim bereits in den „Startlöchern“.
Wanderungen im Harz sowie weitere Exkursionen zu geschichtlich und geografisch interessanten Punkten in der Umgebung werden von Hanno Blohm fachkundig vorbereitet und sachkundig geleitet.
Die „10-Manncrew“ des TC Seesen freut sich auf die neue und sicherlich wieder spannende Saison und heißt interessierte Tennisspieler bei den wöchentlichen Trainingsmatches auf der Anlage an der Kurparkstraße jederzeit herzlich willkommen.