Tennis im SV Union: Sieg und Niederlage zum Auftakt in die Hallensaison

Herren 40 gewinnt mit 4:2 in Gifhorn / Herren 60 hatte keine Chance beim Auswärtsspiel in Kissenbrück / Sonntag gegen Eyßelheide

Seesen (ner). Am vergangenen Sonntag erfolgte für die Tennisspieler des SV Union Seesen 03 der erste Aufschlag in die diesjährige Hallen-Punktspiel-Saison. Für die Winterrunde 2011/12 meldeten die Verantwortlichen zwei Herrenmannschaften, die auf Bezirks- beziehungsweise niedersächsicher Ebene spielen, und zwar die Herren 40 sowie die Herren 60.
Die Herren 40 spielt in der Winterrunde in der 1. Bezirksliga, Staffel 1. In dieser Staffel (sechs Mannschaften) wollen die Unioner in der Besetzung Uwe Neumann, Michael Keil, Alexander Philipp, Frank Graffenberger, Rainer Lüllemann, Peter Gerhards, Andreas Lachnit und Michael Mischnick versuchen, ein gutes Abschneiden zu erreichen. Der Auftakt verlief bereits vielversprechend; denn die Harzstädter hatten sich vorgenommen ein Remis zu erreichen. Dieses Vorhaben wurde noch übertroffen; denn die Unioner gewannen mit 4:2 bei der Reserve des TC GW Gifhorn. Andreas Lachnit verlor sein Einzel mit 4:6 und 2:6. Rainer Lüllemann bot eine starke Partie und gewann sicher in zwei Sätzen mit jeweils 6:3. Michael Keil begann recht stark und sicherte sich Satz eins mit 6:3. Der zweite Durchgang ging aber dann mit 4:6 verloren. Den entscheidenden Match-Tiebreak konnte er aber mit 10:7 zu seinen Gunsten entscheiden. Ähnlich verlief die Partie für Mannschaftsführer Uwe Neumann. Nach anfänglichen Startschwierigkeiten – Satz eins ging 3:6 verloren – steigerte er sich erheblich und beherrschte dann seinen Gegner eindeutig. Satz zwei gewann er souversän mit 6:1 und auch den Match-Tiebreak entschied er mit 10:5 zu seinen Gunsten. Bereits im ersten Doppel machten die Unioner dann alles zum Auf- takterfolg klar. Die Kombination Michael Keil/Uwe Neumann setzte sich in drei Sätzen mit 2:6, 6:4 und 10:8 schließlich etwas glücklich durch. Das Abschlussdoppel, die Paarung Rainer Lüllemann/Andreas Lachnit unterlag mit 4:6 und 2:6. Das nächste Punktspiel für dieses Team steht erst wieder am Sonnabend, 26. 11., 12 Uhr, abermals auswärts an, und zwar beim Tennis-Club Grußendorf (bei Gifhorn).
Die Herren 60 spielt in der Verbandsklasse, Staffel 2, mit insgesamt sechs Mannschaften. Mit einer Kombination aus Union- und TC-Spielern wollen die Sehusastädter versuchen, nach dem Abstieg in der letzten Wintersaison aus der Verbandsliga, mindestens diese Spielklasse zu halten. Zum Auftakt am letzten Sonntag musste man beim SV Kissenbrück (Raum Wolfenbüttel) antreten. Um es vorweg zu nehmen, die Harzstädter hatten nicht den Hauch einer Chance und unterlagen eindeutig in sämtlichen Begegnungen in jeweils zwei Sätzen. Nachstehend die einzelnen Ergebnisse. Einzel: Henning Peters (1:6 und 4:6), Wilfried Voß (1:6 und 2:6), Frank Michael (0:6 und 1:6) sowie Willi Becker (2:6 und 3:6). Doppel: Henning Peters/Wilfried Voß (2:6 und 6:7) sowie Frank Michael/Willi Becker (1:6 und 0:6).
Das nächste Pflichtspiel für diese Mannschaft steht bereits am kommenden Sonntag, 20. November, um 10 Uhr, an. Dann empfangen die Seesener in der hiesigen Tennishalle am Kurpark den Tennisclub Eyßelheide. Der Gast aus dem Raum Gifhorn gewann sein Auftaktmatch mit 4:2 gegen den TC BW Duderstadt. Es bleibt zu hoffen, dass sich die Harzstädter diesmal besser „verkaufen“.