Tennis-Regionalmeisterschaften erstmals in Seesen ausgetragen

Die Sieger im Mixed (von links): J. Jäckel, T. Münnich, N. Münnich, L. Lucht und A. Huppertz. (Foto: bo)
 
Sieger und Platzierte der 5. Regionalmeisterschaften. (Foto: bo)

Insgesamt 64 Teilnehmer ermittelten die Sieger / Bei den Damen (50+) gab es einen Seesener Sieg

Zu den 5. Winter-Regionalmeisterschaften der Altersklassen 30+ bis 60+ der Tennisregion Goslar-Salzgitter meldeten insgesamt 64 Teilnehmer, die in diesem Jahr die Tennishalle in Seesen anfuhren, um ihre Regionalmeister zu ermitteln.

Seesen (bo). Die letzmalig in dieser Funktion tätigen Regionssportwarte Lutz Lucht und Monika Neugebauer mussten wieder alle organisatorischen Register ziehen, um der Fülle der Anmeldungen und damit verbundenen etwa 90 Partien Herr zu werden. Von morgens 9 Uhr bis abends um 23 Uhr wurde um Siege und Pokale gekämpft. Die langen Tage forderten allerdings auch bei einigen Teilnehmern Tribut, die die Konkurrenz verletzungsbedingt nicht zu Ende spielen konnten.
Den Damen-Doppeltitel in der Altersklasse (30/40+) sicherten sich Sabrina Glockentöger/Nadja Münnich (beide TSV Lutter), die Claudia Bothe/Petra Lienkamp (TSV Wolfshagen/Hahndorfer TC) im Finale keine Chance ließen. Dritte wurden die kampfstarken Susanne Saipa/Susanne Borkott (beide MTV Goslar).
Der Damen-Doppeltitel (50+) ging an Angelika Huppertz/Angelika Wette (TC BW Salzgitter) vor Ursula Hölscher/Heidi Schweda (SV Union Seesen 03), und Ulrike Hoppe/Regina Noffke (Hahndorfer TC) sicherten sich den dritten Platz.
Den Doppeltitel bei den Herren (50/60+) gewannen Arno Bachmann/Jürgen Popitz (TC Salzgitter-Gebhardshagen) vor den Seriensiegern Hans-Jürgen Frerichs/Hans-Heinrich Maring (TC Salzgitter-Bad). Als Goslarer Paarung erreichten Dr. Jörg Wehmeyer/Bernd Schrader vom TK Goslar den dritten Platz.
Die Mixed-Konkurrenz wurde stark geprägt durch den Namen Münnich. Es siegten im Endspiel Jane Jäckel (MTV Astfeld)/Thorsten Münnich (TSV Lutter), die die Oberhand behielten über Nadja Münnich/Lutz Lucht (TSV Lutter/Hahndorfer TC). Der dritte Rang ging an die Vorjahressieger Angelika Huppertz/Oliver Brandes (TC BW Salzgitter/TV Gut Heil Barum).
Die gut besetzte Herren Einzel (30+) Konkurrenz gewann Sascha Klingenberg (TC Salzgitter-Bad) ohne Finalspiel, da der zweitplatzierte Lutz Ronthaler (TC BW Salzgitter) erschöpft passen musste. Er hatte im Halbfinale im spannendsten und längsten Spiel des Tages gegen Sascha Niemz (TV Gut Heil Barum) in allen drei Sätzen Tie-Break gespielt. Auch das Spiel um Platz drei wurde aus Verletzungsgründen abgesagt. Dritter wurde somit Sascha Niemz. Die Nebenrunde gewann Marc Anton (TSV Lutter).
Der Regionalmeistertitel im Einzel Herren (40+) ging nach Lutter. Hier siegte nach sehenswertem Spiel Thorsten Münnich, der erstmals in dieser Altersklasse spielberechtigt war. Dirk Hüsecken (TK Goslar) wurde Zweiter vor Roger Ludwig (TC BW Salzgitter). Nebenrundensieger wurde Mathias Busmann (Hahndorfer TC).
Beim Herreneinzel (50+) wurde Jürgen Popitz vom TV Salzgitter-Gebhardshagen seiner Favoritenrolle gerecht und besiegte im Finale Dr. Jörg Wehmeyer vom TK Goslar. Lutz Lucht (Hahndorfer TC) belegte den dritten Rang. Die Nebenrunde wurde gewonnen von Lokalmatador Gerhard Kolodziej (TC Seesen).
Die Herreneinzelkonkurrenz (60+) sah einen Doppelsieg für Spieler vom TC Salzgitter-Bad. Sieger ohne Finalspiel wurde Hans-Heinrich Maring vor Hans-Jürgen Frerichs, der verletzungsbedingt nicht mehr antreten konnte. Als dritter komplettierte Ewald Berger vom MTV Astfeld das Feld. Die Nebenrunde wurde gewonnen von Hans-Jörg Münnich (TSV Lutter).
Ein spannendes und langes Finale lieferten sich in der Einzelkonkurrenz der Damen (40+) Petra Lienkamp (Hahndorfer TC) und Anke Scharfenberg (TV Vienenburg). Letztlich behielt Petra Lienkamp die Oberhand. Auf dem dritten Platz landete Petra Gatz (TC BW Salzgitter). Die Nebenrunde wurde von Claudia Bothe (TSV Eintracht Wolfshagen) gewonnen.
Bei den Damen (50+) gab es einen Seesener Sieg. Heidemarie Schweda vom SV Union Seesen 03 siegte gegen Lore Wilke (TV Vienenburg). Dritte wurde Heidi Ratzka (TV Salzgitter-Gebhardshagen). Die Nebenrundensiegerin heißt Jutta Kynast vom Hahndorfer TC.