Tolles Leichtathletik-Sportfest des MTV Seesen

  Das Leichtathletik-Sportfest der "Einzelwettkämpfe verlief ausgezeichnet, was bei bestem Leichtathletik-Wetter (kein Wind, nicht zu viel Sonne, angenehme 23 Grad) und prima Leistungen nicht verwunderte. Ebenfalls machte die Durchführung der Veranstaltung dem großen Kampfrichterteam um Abteilungsleiter Rudi Kinat und Wettkampfwart Heinz Müller keine Probleme. Auch was die Teilnehmerzahl anbetraf, konnte man nicht meckern, denn insgesamt 14 angereiste Vereine stellten 135 Teilnehmer, die in den verschiedenen Disziplinen an den Start gingen. So waren denn auch zahlreiche Zuschauer auf der Anlage um den Wettkämpfen beizuwohnen.Wie schon in den Vorjahren nahm diesmal auch wieder die Leichtathletikgruppe vom SV Lok Leipzig teil, die besonders begrüßt wurde und auch den längsten Anfahrtweg hatte.(Und hier die wichtigsten Leistungen aus MTV-Sicht: Wie schon bei den Bezirksmeisterschaften in Wolfsburg hatte Malte Brackmann wieder einen guten Tag und siegte überzeugend mit neuer persönlicher Bestleistung im Hochsprung der Schüler B mit satten 1,50 Meter! Da wird zukünftig sicher vom Potenzial her noch weit mehr drin sein. Malte siegte ebenfalls im Kugelstoßen(8,72m) und wurde Dritter im Weisprung(4,61m) und im 75-Meter-Sprint(10,8s). Ebenfalls ganz herausragend die Leistung von Theo Hennseler(Jg.2003), der nach hartem Zweikampf mit Maurizio Gioia von der TSG Bad Harzburg auf der letzten Gegengeraden davonzog und sich das Rennen in ganz hervorragenden 3:51,25Min in neuer persönlicher Bestzeit und in unnachahmlich begeisternder Laufart als Erster sicherte. Von Theo wird man in Zukunft sicher noch einiges hören! Lennart Fuchs(Jg.2000) siegte im Hochsprung mit 1,25m aufgrund einer geringeren Sprunganzahl knapp vor Johannes Fiedler von der TSG Bad Harzburg, der die gleiche Höhe übersprang. Lennart wurde Zweiter im Weitsprung(3,99m) und ebenfalls Zweiter über 75m in 7,91sec, nur winzig kleine 8 Hundertstel hinter Jonah Zirbus von der LG Osterode(7,83s) der seine Brust etwas schneller ins Ziel drücken konnte. Nils Limberg(Jg.2000) siegte souverän über 1000m in 3:49,62min und wurde Zweiter im Schlagball mit 41 Metern. Simon Götze(Jg.2001) gewann den Hochsprung (1,15m) und machte einen zweiten Platz im Ballwurf mit 20 Metern. Zu erwähnen sind noch Jonas Mandel(Jg.2004), der in allen vier Disziplinen gewinnen konnte! Moritz Balleininger(Jg.2005) ist auch ganz stark im Kommen, er siegte über 1000m in 4:33,50min und im Ballwurf mit 20,50m und machte zwei zweite Plätze im Weitsprung und über die 50m!(Aber auch die MTV-Mädchen wussten zu überzeugen: Zoe Limberg(Jg.1997) siegte in 14,12s über 100m und ganz toll in 2:45,87min über 800m! Überraschung im Ballwurf für Rebecca Mittendorf(Jg.2000). Sie ließ einen schönen Wurf mit 31,50m raus und gewann hier! Auch Linda Sosanskis Platz 2 über die 800m in guten 2:52,85min vor dem Ausnahmetalent Annika Riedel von der TSV Eintracht Wolfshagen, die in sagenhaften 2:28,87(!)min ins Ziel kam, sollen hier noch Erwähnung finden. (Alle Ergebnisse, nicht nur die der 33 gestarteten MTVer, es können an dieser Stelle längst nicht alle genannt werden, sind einsehbar auf der Homepage des MTV Seesen: www.mtv-seesen.de Nach den Ferien wird die LA-Gruppe des MTV Seesen eine Kletterpartie in den Kletterwald in Blankenburg unternehmen und sich danach den weiter anstehenden Wettkämpfen, z.B. in Seesen, beim Mehrkampf am 28. August, widmen. ((
Malte Brackmann(Schü B) siegte im Hochsprung mit sehr guten 1,50 Meter und Theo Hennseler(Schü D) gewann die 1000 Meter in super 3:51,25 Min !!!