Top-Besetzung beim internationalen Springturnier

Weltcupsieger Ahlmann startet in Nörten-Hardenberg

Nörten-Hardenberg (uk). Bereits in drei Wochen beginnt das internationale Hardenberg-Burgturnier. Die Veranstaltung lockt Jahr für Jahr die weltbesten Springreiter an den Fuß der historischen Burgruine von Nörten-Hardenberg. Zum diesjährigen Teilnehmerfeld gehört dabei kein Geringerer als Christian Ahlmann (36), der seine sportliche Laufbahn vergangenes Wochenende mit einem furiosen Sieg im Weltcupfinale gekrönt hat.
Ebenfalls an den Start gehen wird der Titelverteidiger und Gewinner der Goldenen Peitsche 2010, Jeroen Dubbeldam. Der Niederländer war unter anderem Olympiasieger im Jahr 2000 und erzielte beim Weltcupfinale in Leipzig den dritten Platz. Ebenfalls dabei ist Marco Kutscher, der Viertplatzierte des Weltcupfinales. „Wir freuen uns sehr über den großartigen Erfolg der drei genannten Reiter – und natürich auch darüber, dass sie beim Hardenberg Burgturnier an den Start gehen werden. Uns erwartet ein großartiger Reitsport“, sagt der Gastgeber Carl Graf von Hardenberg.
Das Hardenberg Burgturnier beginnt bereits am Mittwoch, 25. Mai.