TT-Oberligaherren des VfL Oker erleben herbe Niederlage

Goslar (J.H.). Eine böse Überraschung erlebten die Tischtennis-Oberligaherren des VfL Oker, denn sie verloren das Bezirksderby gegen den MTV Wolfenbüttel an eigenen Tischen gleich mit 1:9 Punkten und sind damit aus der Spitzengruppe erst einmal ausgeschieden. Der VfL konnte nur das Auftaktdoppel durch Fahlbusch/Kostadinov für sich entscheiden.
Besser lief es für den VfL im zweiten Heimspiel gegen den TK Berenbostel. Hier konnte man sich sicher mit 9:2 Punkten durchsetzen.