Ü40: Ein toller Saisonabschluss

Seesen (UK). Die Ü 40-Senioren des VfL Seesen haben mit einem 2:1-Erfolg beim VfR Langelsheim einen tollen Saisonabschluss hingelegt. Durch diesen hart umkämpften „Dreier“ belegen die Mannen um Uwe Klingemann einen ausgezeichneten fünften Platz in der Abschlusstabelle.
Die Partie in Langelsheim begann ziemlich ausgeglichen und beide Teams spielten sich in der Anfangsphase einige gute Torchancen heraus. Die Lila-Weißen hatten dann nach einem Eckball das Glück des Tüchtigen als Heiko Lietz die Vorlage von Tomasz Wolny per Kopf zur 1:0-Führung verwandeln konnte. In der Folgezeit gab es einige Möglichkeiten das Ergebnis auszubauen, doch Tomasz Wolny, Ralf Oelmann und Heiko Lietz scheiterten am guten Keeper der Gastgeber, die ihrerseits nach einem Konter zum 1:1-Ausgleich trafen. In der zweiten Spielhälfte spielten die VfLer aus einer gut gestaffelten Abwehr heraus und kamen immer wieder gefährlich vor das gegnerische Gehäuse. Allerdings wurden dabei zunächst auch die besten Möglichkeiten „verdaddelt“. Es war dann einmal mehr Heiko Lietz vorbehalten den Siegtreffer zu erzielen. Nach einem schönen Doppelpass mit Tomasz Wolny traf er zum umjubelten 2:1-Siegtreffer. Der verdiente Erfolg war für die Ü 40 der Startschuss zu einem ausgiebigen Feierwochenende, das am Samstag mit dem Besuch der Okercabana in Braunschweig ein tolles Ende fand.

VfL Seesen: Thomas Chromik, Markus Wolny, Werner Born, Rolf Henze, Ralf Oelmann, Tomasz Wolny, Heiko Lietz, Uwe Klingemann und Rüdiger Sack.