Union beim SV Hahndorf

1. Nordharzklasse: Gelingt weitere Überraschung?

Am Sonntag um 14 Uhr trifft der SV Union Seesen auf den SV Hahndorf. Die Hahndorfer stehen als Gastgeber dieser Partie auf einem soliden Mittelfeldplatz und haben bereits 16 Zähler auf ihrem Konto. Die Mannschaft scheint in Abwehr und Angriff gleichermaßen gut besetzt zu sein, denn mit 31 geschossenen Toren befindet man sich in guter Gesellschaft mit den Spitzenteams. Die kassierten 25 Treffer machen aber deutlich, dass die Hahndorfer in der auch Abwehr anfällig sind.
Der Mannschaft des Trainerduos Grupe/Lange muss man bescheinigen, dass sie gegen den MTV Astfeld eine ordentliche Leistung geboten hat, war aber insgesamt dann vor dem gegnerischen Tor doch zu harmlos. Wichtig war vor allem, dass es nach dem Rückstand keinen Zusammenbruch gab. Die Art und Weise, wie die Mannschaft dann auftrat, sollte auch beim SV Hahndorf die taktische Ausrichtung sein
Mit Daniel Silvestrini, der gegen Astfeld fehlte, steht zudem ein wichtiger laufstarker Mittelfeldakteur wieder zur Verfügung.