Union-Bogenschützen weiterhin auf Erfolgskurs

Die Bogenschützen des SVUnion Seesen, die in Salzgitter Erfolge verzeichnen konnten (von links) Michael Martin, Niklas Martin, Vanessa Martin und Bärbel Thamhaym Foto: Zimmer

Niedersachsenchampionat in Salzgitter: Auch beim dritten Turnier konnten die Seesener die Spitze behaupten

Seesen / Salzgitter (wf). In Salzgitter wurde jetzt das dritte Schießem im Niedersachsenchampionat der Bogenschützen ausgeschossen. Michael Martin vom SVUnion Seesen schoss sich in der Einzelturnierwertung mit 575 Ring klar an die Spitze der Schützenklasse. Mit deutlichem Abstand folgten Benjamin Iavarone vom TSV Salzgitter (2/547) und Jörg-Uwe Klonnek (3/421) vom SV Schladen. Martin ist nun aussichtsreicher Kandidat für die Championatstrophäe, genau genommen hat er den Pokal schon im Regal stehen, denn rein rechnerisch gibt es in der Gesamtwertung kein Vorbeikommen mehr. Dass Sohn Niklas in der Schüler C Klasse nicht ebenfalls alles klar machen konnte, ist auf einen Schulsportunfall zurückzuführen. Nikki hatte sich dabei eine starke Prellung am Unterarm zugezogen und konnte in der Folge seinen Startplatz nicht besetzten. Nun ist angesagt auf dem letzten Turnier, das am 15. Juli in Wolfsburg stattfindet, gut zu punkten. Dies gilt übrigens auch für Familie Lüders, denn Silvia, Dorian und Marian hatten terminbedingt aussetzen müssen.
 Vanessa Martin ließ hingegen nichts anbrennen. Mit einer weiteren Bestleistung im Verlauf des Championats beeindruckte sie nicht nur die gleichaltrigen Jungs, mit denen sie gemeinsam eine Scheibe beschoss. Selbst wenn keine Einzelwertung in der Schülerklasse B weibl. gesetzt wäre, hätten ihre 588 Ring auch im übergreifenden Vergleich zum Triumph gereicht, denn der Sieger der männlichen Riege, Sirko Stottmeyer vom TSV Helmstedt, konnte lediglich 439 Ring und damit 149 Zähler weniger aufwarten.
 Bärbel Thamhayn gelang ein guter Sprung nach vorn in der Damenaltersklasse. Mit 548 Ring erreichte sie Platz vier der Turnierwertung und ist weiter auf Treppchenkurs im Gesamtklassement. Claudia Minschke vom BSC Hildesheim holte mit 579 Ring eine goldene Medaille, vor Ulrike Kron-Möhle (SV Isernhagen NB/2/570) und ihrer Vereinskameradin Regina Weber (3/562).
 Noch ein Nachtrag zum NSSV Ranglistenturnier, das am 23. Juni stattfand. Jan Hermanns erreichte dort Platz vier mit 514 Ring in der Jugendklasse auf der 60 Meter Distanz. Er hatte zuvor das Zuggewicht seines Bogens reduziert und im Verlauf der Saison wird es sich noch zeigen ob das Kraftverhältnis nun insgesamt besser passt. Derzeit hält der Seesener Gymnasiast sein Leitungsniveau, aber Fabian Lieke aus Clauen gibt in der Klasse ganz klar den Ton an. Mit 615 Ring hielt er nicht nur Jan hinter sich, sondern auch seinen Vereinskamerad Axel Damitz (2/536) und den Hannoveraner Jan Niklas Sievers (3/532) vom NJK. In der Juniorenklasse hat Kevin Rudolph den Kader voll im Griff. Für den SV Querum schoss er 616 Ring und verteidigte einmal mehr auch in der Turnierliste den ersten Rang erfolgreich.