Union-C-Juniorinnen eine Runde weiter

Mädchenfußball: Seesen bezwingt den TSV Münchehof mit 5:2 Toren

Seesen (Scha). Am Dienstagabend gewannen die C-Juniorinnen des SV Union Seesen in der ersten Runde des Kreispokals für C-Juniorinnen gegen den Lokalkontrahenten TSV Münchehof mit 5:2.Vor knapp zwei Wochen trennte man sich in Münchehof noch leistungsgerecht 2:2-unentschieden.
Das Spiel begann sehr ausgeglichen, wobei es sehr auffällig war, dass der TSV Münchehof die besseren Spielanlagen besaß, während seitens des SV Union die Kampfkraft und einige herausragende Einzelspielerinnen entgegengesetzt wurden. Aber es war sicherlich kein Zufall, dass das 1:0 für die Kernstädter durch Rebecca Sauthof fiel, die an diesem Abend ihre beste Saisonleistung ablieferte. Sarah Mönnecke im Tor des SV Union musste trotz zahlreicher Chancen der Gäste nur einmal hinter sich greifen; alle anderen Schüsse konnte sie mit glänzenden Aktionen entschärfen beziehungsweise gingen am Tor vorbei. Mit einem gerechten 1:1 ging es in die Halbzeitpause.
Im zweiten Spielabschnitt waren es die Spielerinnen des SV Union, die sich Torchance auf Torchance erarbeiteten. Die jungen Spielerinnen aus Münchehof gerieten nun immer mehr in Bedrängnis und kamen nicht mehr so gefährlich vor das gegnerische Tor. Mit fortschreitender Zeit fanden auch die Seesener Defensivspielerinnen immer mehr Gelegenheit, sich in den Angriff einzuschalten. Hendrike Herzberg krönte ihre Leistung mit einem sehenswerten Alleingang über das gesamte Spielfeld. Und sie hatte auch noch die Kraft, den Ball unhaltbar in die Maschen zu jagen. Damit ging der SV Union mit 2:1 in Führung. Aber nur kurze Zeit später durften die zahlreichen Fans erneut jubeln. Denn es war Rebecca Sauthof, die einmal mehr für den SV Union erfolgreich war. Wer geglaubt hatte, dass die Mädchen des TSV Münchehof nun aufstecken würden, der sah sich getäuscht. Denn nur wenige Minuten später verkürzten sie auf 3:2. Wieder war es Rebecca Sauthof, die mit ihrem dritten Tor für die endgültige Entscheidung sorgte. Aber das war noch nicht der Schlusspunkt, denn auch Sandra Tigel durfte sich noch in die Liste der Torschützen eintragen.

SV Union Seesen: Sarah Mönnecke, Jennifer Kasten, Saskia Herrmann, Hendrike Herzberg (1), Famke Gaschler, Rebecca Sauthof (3), Sandra Tigel (1), Lisa Kraemer, Alina Breust, Laura Sonsalla und Maria Barbato.