Union erobert die Tabellenspitze

Durch einen 5:1-Heimsieg hat der SV Union Seesen die Tabellenspitze in der 2. Nordharzklasse erklommen. „Die wollen wir nach Möglichkeit nun auch nicht mehr hergeben“, erklärte Trainer Ditmar Hahn gegenüber dem „Beobachter“. Seiner Aussage nach hätte die Begegnung gegen den Goslarer SC III noch deutlich höher enden können. Zwar war man mit Respekt vor den Goslarern in das Spiel gegangen, da diese zuletzt eine Siegesserier hingelegt hatten, aber schnell kam Union auf die Gewinnerstraße. Elmir Isic markierte schon nach zwei Minuten dir Seesener Führung. „Wir wollten früh draufgehen und auch den kleinen Vorteil des Hartplatzes nutzen“, so Hahn. Das klappte ganz vorzüglich. Amir Drizek erhöhte in der 23. Minute auf 2:0 und noch vor der Pause stellte Ozan Delfi mit dem 3:0 (35.) die Weichen endgültig auf Sieg. Auch nach dem Seitenwechsel war Union Seesen das bestimmende team. Apo Bas legte direkt nach Wiederanpfiff nach un erzielte das 4:0 (48.). Der Gegentreffer zum 1:4 kam völlig aus dem Nichts, brachte die Gastgeber aber auch nicht aus dem Konzept. Ozan Delfi mit seinem zweiten Treffer sorgte für den 5:1-Endstand in der 80. Minute.