Union-Tennis: Besprechung der Herren 60 für Doppelwettbewerb

Seesen (ner). Inzwischen liegt die Ausschreibung des Bezirksspielwartes für die diesjährige Pflicht-Doppelpunktspielrunde für die Herren Ü 60 auf Bezirksebene vor. Erstmalig beteiligt sich auch eine Mannschaft der Tennissparte des SV Union Seesen an diesem Doppelwettbewerb. Insgesamt haben acht Tennisclubs beziehungsweise Vereine für diese Doppelkonkurrenz in der bevorstehenden Sandplatzsaison gemeldet. Es werden ausschließlich nur Doppel gespielt, und zwar je Begegnung vier. Die Unioner treten viermal als Gastgeber auf, und dreimal müssen die Akteure von der unteren Schildau auf Reisen gehen, unter anderem geben sie ihre Visitenkarte beim TC Seesen von 1911 an der Kurparkstraße ab. Sämtliche Matches müssen in der Zeit vom 1. Juni bis 31. August (montags bis freitags) ausgetragen werden. Aus diesem Grunde haben die beiden Verantwortlichen der Tennisabteilung des SV Union, Günter Altenhoff sowie Rolf Perbandt, für kommenden Donnerstag, 26. Mai, ab 19.30 Uhr, eine Mannschaftsbesprechung auf der Anlage an den Schildausportplätzen in der „Tennishütte“ angesetzt, um hier die einzelnen Details zu besprechen. Auf der Tagesordnung stehen unter anderem die Punkte: Terminplanung, Festlegung der Rangliste, Bewirtung, Training. Alle bereits angesprochenen Mannschaftsspieler werden gebeten, sich unbedingt vollzählig am Donnerstag, 26. Mai, auf der Tennisanlage an der unteren Schildau einzufinden. Die Spieler werden gebeten, die Termine mitzubringen, an denen sie verhindert sind. Übrigens: Die Veranstaltung der „Tennis-Jedermänner/Frauen“ findet ebenfalls an diesem Donnerstag, ab 17 Uhr, wie gewohnt statt. Der erste Grillabend für diese Freizeitsportler wird am Donnerstag, 9. Juni, ab 19.15 Uhr, auf der Tennisanlage vor der Tennishütte durchgeführt.