Union-Ü40 siegt beim Hallencup

Drei mehr geschossene Tore machen den Unterschied aus

Die Ü 40-Kicker des SV Union Seesen folgten einer Einladung zum Harzer Hallencup. Union nahm das erste Mal an disem Turnier teil und war gleich erfolgreich.
Das erste Spiel gewann die Union gegen den TuS Hasede mit 3:1. Im zweiten Spiel wurde der Blumenthaler SV (Bremen) ebenfalls mit 3:1 besiegt. Im dritten Spiel gegen den starken VfB Merseburg erkämften sich die Seesener ein hochverdienetes 1:1-Unentschieden. Union war damit ganz vorne in der Tabelle. Gegen den SV Südharz Walkenried zeigten die Unioner anschließend eine sehr starke Leistung und gewannen auch dieses Spiel hochverdient mit 3:1.
Vor dem entscheidenden letzten Spiel gegen die Mannschaft aus Vevon Holland wussten die Unioner, dass ein Unentscheiden zum Gesamtsieg reichen würde. In einer sehr starken kämpferischen Gesamtleistung des Teams erreichten die Unioner ein 0:0, was zum Gesamtsieg reichte. Union war zwar Punktgleich mit den Holländern und hatte die identische Tordifferenz. Doch mit einem Torverhältnis von 10:3 hatte man gegenüber dem Gegner, die 7:0 Tore aufweisen konnte, die Nase knapp vorne. Somit stand der SV Union Seesen als Harzer Hallencupmeister 2012 fest. Bei der Siegerehrung nahm Jens Rohkamm den Pokal und diverse Gutscheine für die Unioner entgegen.
Da die Unioner an der Veranstaltung mit Übernachtung teilnahmen, stand nun eine ausgiebige Gewinnerparty an. Da wurde auch die Antrittsprämie gleich in Getränke umgewandelt. Die gemütliche Feier dauterte dann bis in die Morgenstunden.

Ü40 SV Union Seesen: Karsten Pümpel, Jens Rohkamm, Rolf Holland, Uwe Weper (1 Tor), Michael Sonnenberg (1), Thomas Wolny (1), Markus Wolny, Ralf Hartung (2) und Michael Röttger (5).