Unioner bezwingen die Reserve von TuS Clausthal-Zellerfeld mit 6:2

Alexander Bause repräsentiert den jungen Nachwuchs der Unioner. Zwei der vier A-Jugendaufsteiger standen am Samstag in der Start-Elf der Kernstädter.
 
Mit einem Lupfer aus dieser Entfernung von Elmir Isic hat der Torwart aus Clausthal nicht gerechnet, aber der Ball passte genau zum 3:0 für den SV Union Seesen.

Zur Vorbereitung auf die neue Saison hatte Trainer Jörg Müller nicht nur straffe Trainingseinheiten vorbereitet, sondern auch spannende Testspiele vereinbart. Das erste Testspiel endete am letzten Wochenende mit einem Sieg für den SV Union Seesen.

Am Samstagnachmittag empfingen die Kernstädter die Reserve vom TuS Clausthal-Zellerfeld zum Vorbereitungsspiel. Das letzte Aufeinandertreffen beider Teams endete 3:1 für die Unioner und sicherte den Seesener den Aufstieg in die 1. Kreisklasse. Aus Sicht der Clausthaler war also noch eine offene Rechnung zu begleichen. Pünktlich um 15 Uhr pfiff Schiedsrichter Matteo Melone die Partie an. Den Temperaturen entsprechend gingen beide Teams ohne hohes Tempo ins Spiel. Die Gäste aus Clausthal ließen die Seesener kommen und attackierten erst ab der Mittellinie. Entsprechend zäh entwickelte sich das Spiel in zwei taktische Lager. Die Gäste auf Konter lauernd und die Unioner mit der Suche nach der zündelnden Idee um das Abwehrbollwerk der Clausthaler auszuspielen. Dieses taktische Fußballspiel erfüllt zwar seinen Zweck, ist aber für die Zuschauer nicht besonders attraktiv. Die ersten 20 Minuten brachten die Gäste mit der „Mauertaktik“ über die Zeit und auch zwei gut geführte Konter konnten bis zum Torabschluss geführt werden. Schlussmann Ali Salman hielt jedoch das Tor der Unioner sauber, die einen Angriffsversuch nach dem Anderen führten. In der 22. Minute schoss Elmir Isic die Unioner zur verdienten Führung. Nun mussten die Gäste etwas aufmachen, dieses taten sie aber sehr behutsam und diszipliniert. Doch langsam kamen die Unioner in Fahrt und wieder war es Elmir Isic der zum 2:0 erhöhte. In der 37. Minute dann eines der schönsten Tore des Tages, wieder war es Elmir Isic, der nach Vorlage von Leon Steinhoff den Keeper der Clausthaler per Lupfer ausschaltete. Damit führten die Unioner acht Minuten vor der Pause bereits mit 3:0. Nochmal drei Minuten später erzielte Khodor Badawi nach Vorarbeit von Jonas Schnelle das 4:0 für Union. Mit diesem Halbzeitstand ging es in die Pause.
Zur Halbzeit wechselten die Unioner munter durch. Erstmals im Kader der 1. Herren kam auch Torwart Christopher Heinze für Ali Salman ins Tor. Trotz Rückstand steckten die Clausthaler nicht auf. Sie lauerten auf Fehler der Unioner und störten nun deutlich früher das Aufbauspiel der Seesener. Zwei Mal parierte Ersatzkeeper Christopher Heinze auf der Linie, doch beim dritten Anlauf machten die Clausthaler den Anschlusstreffer zum 4:1. Vorausgegangen war ein Fehlpass vom Seesener Schlussmann direkt in den Lauf des Stürmers, der sich mit dem Gegentreffer dafür bedankte. Nur kurze Zeit später stellte Sascha Richmann den alten Torabstand mit seinem Treffer zum 5:1 für Union wieder her. Doch auch die Clausthaler wollten noch mehr als nur einen Treffer mit nach Hause nehmen und wieder ist der Seesener Schlussmann nicht ganz schuldlos, als Clausthal zum 5:2 verkürzt. Die Seesener ließen sich aber nicht aus dem Konzept bringen und blieben die dominierende Mannschaft und Elmir Isic krönte seine sehr gute Leistung mit seinem vierten Treffer an diesem Tage zum 6:2 Endstand für den SV Union Seesen.

Für Union spielten: Ali Salman, Tristan Beissert, Jan Tönskämper, Leon Steinhoff, Khodor Badawi, Jonas Schnelle, Ahmed Rizk, Elmir isic, Abdullah Bas, Jan Rohkamm, Alexander Bause, Sascha Richmann, Marcel Galuska, Sedat Savgat und Christopher Heinze.

Nächsten Termine (Fußball satt):

07.8.14 - Testspiel gegen TSKV Goslar um 19 Uhr Schildausportplatz
10.8.14 - Pokalspiel gegen TSV Immenrode um 15.00 Uhr Schildausportplatz
17.8.14 - Pokalspiel 2.Runde oder Testpiel gegen Tuspo Petershütte
20.8.14 - 1. Punktspiel gegen TSG Jerstedt um 15.00 Uhr Schildausportplatz
24.8.14 - 2. Punktspiel gegen VfL Liebenburg 15.00 Uhr Auswärts
31.8.14 - 3. Punktspiel gegen MTV Bornhausen 15.00 Uhr Auswärts