Unioner empfangen Steterburg zum Spitzenspiel

Tennis: Fällt am Sonnabend bereits eine Entscheidung über den Aufstieg in die Verbandsliga

Am morgigen Sonnabend empfangen die Senioren 60 der Tennisabteilung des SV Union Seesen in der Tennishalle an der Lautenthaler Straße in ihrem fünften und zugleich vorletzten Punktspiel der laufenden Hallenrunde 2012/13, im sogenannten Spitzenspiel der Verbandsklasse, den Tabellenführer dieser Staffel, die Mannschaft des TC SW Steterburg.
Die Gäste aus dem Salzgittergebiet führen momentan ungeschlagen mit 10:0 Punkten die Tabelle an. Dicht dahinter, auf Rang zwei rangieren die Unioner, ebenfalls noch ungeschlagen mit 8:0 Punkten.
Das Team aus Steterburg muss in dieser Begegnung als Favorit angesehen werden; denn am letzten Wochenende ließen sie dem eigentlich als klaren Aufstiegskandidaten gehandelten SV GW Elliehausen überhaupt keine Chance und gewannen dieses Pflichtspiel recht eindrucksvoll mit 5:1 Matchpunkten. Leider haben die Harzstädter diesmal ein Handicap; denn sie können nicht ihre stärkste Formation aufbieten. Der an Nr. 2 spielende Henning Peters, der bislang noch keine Einzel- beziehungsweise Doppelpartie verloren hat, steht nicht zur Verfügung. Ebenfalls ist der an Nr. 3 spielende Gerhard Wagner verhindert.
Das verbleibende Team um Mannschaftsführer Hans-Detlev Hölscher wird aber dennoch versuchen sein Bestes zu geben um eventuell doch für eine Überraschnung zu sorgen. Die Unioner würden sich sehr freuen, wenn einige Zuschauer den Weg in die hiesige Tennishalle am Steinway-Park finden würden, um die Mannschaft tatkräftig mit zu unterstützen. Der erste Aufschlag erfolgt übrigens ab 14 Uhr. Zum Ausklang der Winterrunde müssen die Sehusastädter dann noch am 6. Januar beim SV GW Elliehausen antreten.