Unioner gewinnen drittes Testspiel in Folge

Vorbereitung ist in der Endphase: Sechs der neun Neuzugänge konnte Trainer Ditmar Hahn (rechts) bereits erfolgreich in die Mannschaft integrieren.

SV Union Seesen 03 gewinnt beim SV Harriehausen II mit 5:0. Verwandelter Foul-Elfmeter von Patrick Hoffmeister eröffnete den Torreigen.

Am vergangenen Donnerstag folgte das Team um Trainer Ditmar Hahn der Einladung aus Harriehausen, im Rahmen der dortigen Sportwoche, ein Freundschaftsspiel gegen den SV Harriehausen II auszutragen. Für Union die dritte Möglichkeit den neuen Kader zu testen, bevor es am Sonntag vor heimischer Kulisse zum Pokalfight gegen die Reserve von Dörnten kommt. Mit einer Auswahl von 14 Spielern reiste Hahn nach Harriehausen um die letzten Vorbereitungen für das Sonntagsspiel zu treffen. Bereits in der ersten Halbzeit hatte Union mehr Spielanteile, konnte diese aber nicht zum Torerfolg nutzen. Die Partie blieb lange Zeit auf Augenhöhe, bis Andre Galuska zu Beginn der zweiten Halbzeit im Strafraum gelegt wurde. Den Foul-Elfmeter verwandelte Patrick Hoffmeister souverän zum 1:0 für Union. Nur kurze Zeit später erhöhte Ahmed Rizk zum 2:0 und Patrick Hoffmeister legte nochmal zum 3:0 nach. Damit war zur Mitte der zweiten Hälfte bereits die Vorentscheidung gefallen. Die Gastmannschaft tat sich schwer gegen die hochmotivierte Truppe aus Seesen und fand nicht zu ihrem Spiel. Abdullah Bas und Andre Galuska bauten die Führung zum 5:0 Endstand aus. Schon am Sonntag wird es für Union um 11 Uhr an der Schildau ernst. Zu Gast im Pokalspiel der VfB Dörnten II. Zur Saisoneröffnung gibt es für die Zuschauer am Schildausportplatz Bratwurst, Cola, Fanta, Wasser, Bier und vieles mehr zum Preis von je nur 100 Cent.

Für Union spielten: Ali Salman, Abdullah Ramzi, Marcel Galuska, Rezan Defli, Ahmed Rizk, Patrick Hoffmeister, Ozan Defli, Andre Galuska, Ronny Haas, Alexander Justus, Umut Defli, Deniz Savgat, Abdullah Bas und Jonas Schnelle.