Unions E1-Junioren vorzeitig Kreismeister

Im Kader der E1 Junioren: Paul Brackmann, Joost Bakker, Alen Bucaj, Raziel Dresler, Julen Mediavilla, Valentin Miehe, Nico Mönnecke, Adnit Podvorica, Massimo Röttger und Daniel Schulz.

Seesener Fußballnachwuchs schlägt sich auch beim überregionalen Sparkassen-Cup hervorragend

Seesen (bo). Die E1-Junioren des SV Union Seesen 03 sind zum wiederholten Mal in Folge – ungeschlagen, und somit ohne Punktverlust – vorzeitig Kreismeister geworden. Somit konnte das junge Team vor wenigen Tagen freudestrahlend mit seinem Trainer David Mediavilla und seinen Betreuern Sascha Mönnecke sowie Michael Röttger die Meisterschale in Empfang nehmen. Überreicht wurde der begehrte Preis vom Staffelleiter Sascha Reulecke, der dem Union-Team zu so viel guter sportlicher Leistung gerne vorzeitig gratulierte.
Dass sich die jungen Unioner aber auch vor überregionalen Mannschaften nicht verstecken müssen, zeigte die erfolgreiche Teilnahme am Sparkassen-Cup 2012, der den Jungs Platz vier einbrachte. Das Team kämpfte gegen 23 Mannschaften aus den Regionen Braunschweig, Salzgitter; Wolfenbüttel und Goslar um den Sieg. Leider mussten sich die Schützlinge von Trainer David Mediavilla im Spiel um den Einzug ins Finale gegen Fortuna Lebenstedt im Neun- Meter-Schießen geschlagen geben. Auch das Spiel um Platz drei und vier gegen Eintracht Braunschweig, war an Dramatik und Spannung kaum zu übertreffen. Wieder unterlagen die Unioner am Ende, nach einem gefühlten – für alle beteiligten Spieler – nie enden wollenden Neun-Meter-Schießen.
Gelohnt hat sich der Sparkassen-Cup für die E1-Jungs dennoch sehr. Neben einer guten Platzierung, wurden fünf der zehn E1-Junioren für den NFV-Stützpunkt gesichtet. An diese Erfolge wollten die jungen Unioner sofort beim länderübergreifenden Fußballturnier in Holland vergangenes Wochenende weiter anknüpfen. Wie das Team im internationalen Vergleich abgeschnitten hat, wird in Kürze im Seesener „Beobachter“ berichtet.