Unions Jedermänner gehen in die Winterpause

Rund 20 Akteure kamen Woche für Woche auf die Anlage hinter den Schildausportplätzen

Seit Anfang Mai dieses Jahres sind die begeisterten Tennis-Freizeitsportler des SV Union Seesen nun schon auf der vereinseigenen Anlage hinter den Schildau­sportplätzen aktiv. Bei dieser, bei der Tennissparte nicht mehr wegzudenkenden Freizeitrunde, trafen sich alle Tenniscracks, um einfach nur „just for fun“ die Rackets zu kreuzen. Jeden Donnerstag traf man sich, um ausschließlich Doppel und Mixed zu spielen und nach den anstrengenden und doch amüsanten sowie gemütlichen Stunden ein biss­chen in gemeinsamer Runde zu verweilen. Rund 20 Akteure waren Woche für Woche mit von der Partie, und natürlich kam der gesellige Aspekt nicht zu kurz.
Den Titel als fleißigster Jedermann darf dieses Jahr abermals Ulrich Hübener für sich in Anspruch nehmen, gefolgt von Torsten Fricke sowie dem Organisator Klaus Lehmann. Ein besonders großer Dank gebührt dem Ehepaar Christine und Hans-Joachim Niesner, die den stellvertretenden Abteilungsleiter Klaus Lehmann bei Verhinderungen immer zuverlässig vertreten haben. Da sich der Sommer nun so gut wie verabschiedet hat und bereits seit über zwei Wochen wieder fleißig in der hiesigen Tennishalle am Steinway-Park gespielt wird, ließen die „Jedermänner/Frauen“ ihre Freiluftsaison 2012 mit einem „Resteessen“ ausklingen. Aber bekanntlich ist nach der Saison vor der Saison, und somit freuen sich alle Aktiven auf eine frische und erholsame Neuauflage ab dem 2. Mai 2013. Natürlich wäre es gut wenn noch weitere Teilnehmer, speziell Damen motiviert werden, jeden Donnerstag den Schläger zu schwingen. Denn dieses Jahr war das männliche Geschlecht noch deutlich in der Überzahl.