VfL Hahausen fährt 1:0-Sieg in Upen ein

Hahausen (bo). Am Sonntag konnte sich der VfL Hahausen im Match gegen den SV Upen mit einem 1:0 durchsetzen. Nach den ersten Minuten des Spiels begann eine durchfahrene Partie auf beiden Seiten, dennoch war der VfL die wesentlich aktivere Mannschaft und konnte so durch einen 30-Meter-Schuss von Stürmer Markus Leon Fernandez (20.) in Führung gehen. Er hatte das nötige Auge und sah, dass sich der SV-Keeper zu weit vom Tor entfernte und konnte diesen Fehler prompt nutzen. Nach dieser Aktion kam es im ersten Durchgang zu keinen weiteren Chancen auf beiden Seiten.
Im zweiten Spielabschnitt führte das kampfbetonte Spiel, bis zur 88. Minute als der eingewechselte VfLer Mark Sperling einen Schuss gegen den Pfosten setzte, zu kaum Spannungen auf dem Spielfeld. Der VfL konnte die Führung mit einer starken Hintermannschaft ohne zu bangen fortsetzen und kam noch zu einigen Torchancen. Jesko Strahler und Markus Leon Fernandez spielten einen starken Doppelpass und landeten einen Treffer, der als Abseits entwertet wurde.
In der 90. Minute folgte noch ein letzter Lattenkracher des VfL. Mit einem weiteren Sieg der Mannschaft aus Hahausen rücken sie immer weiter Richtung Spitze hoch.
VfLHahausen: Balke, Turk, Klein (Sperling 70.), Balke, Kuhl, Strahler, Sperling, Emmrich, Flügge (Franke 80.), Fernandez und S.Balke.