VfL Seesen: Ehemalige Verbandsligagrößen beim VfL-Jubiläum

Schröder, Neitzer, Vogel, Hübner, Brunke und Co. schnüren noch einmal die Fußballstiefel

Seesen (UK). Ein Schmankerl für die älteren Fußballfans in Seesen dürfte sicherlich der Auftritt der ehemaligen Verbandsligagrößen beim 100-jährigen Jubiläum des VfL Seesen von 1911 sein. Wer erinnert sich nicht noch gern an die Duelle in der damals vierthöchsten deutschen Spielklasse vor teilweise über 1000 Zuschauern an der Kurparkstraße? Gerade in den Derbys gegen den SC Goslar 08 oder den VfR Osterode gab es rund um das Geläuf teilweise keinen freien Platz mehr zu ergattern. Lang ist es her, aber trotzdem haben sich noch einige ehemalige Größen gefunden, um die Fußballschuhe zu schnüren. Mit Michael Bauerochse im Tor ist ein noch junger Keeper dabei, aber Namen wie Hubert Schröder, Walter Neitzer, Horst Vogel, „Kutte“ Hübner, Heinz-Hermann Brunke, Herbert Wronski, Dietrich Kassebaum, Klaus Sieblist, Klaus und Eckhard Krzyminski lassen das Fußballherz bei vielen Fußballfreunden sicherlich heute noch höher schlagen. Man darf gespannt sein, wie sich die alten Recken in ihrer Partie schlagen. Als Gegner wartet am Sonnabend, 11. Juni, um 13.30 Uhr die aktuelle Ü 40 auf die ehemaligen VfLer. Bei den Ü40-Senioren sind mit Werner Born und Rolf Henze zwei Spieler dabei, die schon in der Jugend für die Lila-Weißen aktiv waren. Über 20 Jahre schnürt auch Uwe Klingemann bereits für den VfL seine Fußballschuhe. Im aktuellen Kader stehen noch folgende von Jörg Renneberg und Claus-Dieter Sue betreuten Spieler: Thomas Chromik, Reinhard Klages, Thomas Kratzberg, Heiko und Wolfgang Lietz, Ralf Oelmann-von der Ehe, Oktan und Spethim Rustemi, Rüdiger Sack, Tomasz und Markus Wolny. Die Oldies beider Mannschaften wünschen den sicherlich zahlreichen Zuschauern schon heute viel Spaß und Vergnügen bei diesem Aufeinandertreffen.