Volles Programm bei den MTV-Handballern

Am kommenden Wochenende sind alle Handballmannschaften des MTV Seesen auf Punktejagd.
Den Beginn macht die männliche D-Jugend. Sie spielt am Sonnabend um 14 Uhr in heimischer Halle gegen den Tabellenletzten der Regionsliga SV GA Gebhardshagen, dem sie bereits in der Hinrunde zwei Punkte abnahm. Daraufhin begrüßt die weibliche C-Jugend den TSV Salzgitter ebenfalls in eigener Halle. Anpfiff ist um 15.30 Uhr. Nachdem die C-Juniorinnen das Handballparkett geräumt haben, wird die männliche B-Jugend um 17 Uhr dem Schlusslicht der Regionsliga von der HSG Schladen-Hornburg mit guten Chancen gegenüberstehen.
Die weibliche A-Jugend ist nach ihrer letzten Heimspielniederlage am Sonnabend auswärts unterwegs. Das Regionsoberliga-Team ist um 18 Uhr bei der zweitplatzierten SG Zweidorf/Bortfeld zu Gast und freut sich auf ein Spiel auf Augenhöhe.
Auch die ersten Herren müssen reisen. Für die Tabellendritten der Regionsoberliga geht es zum FC Viktoria Thiede, der aktuell den fünften Platz besetzt. Um den Anschluss zu den beiden Aufstiegsplätzen nicht zu verlieren, ist ein Sieg von großer Bedeutung.
Die Damenmannschaften haben am Sonntag das Heimrecht auf ihrer Seite. Den Beginn macht die zweite Mannschaft um 13 Uhr gegen den Tabellenführer der Regionsklasse HSG Liebenburg/Salzgitter. Beim Hinspiel war das momentan viertplatzierte Team aus Seesen nur drei Tore unterlegen, weshalb sich Zuschauer auf ein spannendes Spiel gefasst machen können.
Die erste Damengarnitur wird kurz darauf um 15 Uhr den Tabellensiebten VfL Wolfsburg III willkommen heißen. Bei ihrer ersten Begegnung ging die Fabrytzek-Sieben mit zwei Toren Vorsprung als Sieger vom Feld. Momentan sind die Regionsoberligistinnen auf der fünften Position der Tabelle platziert und hätten mit einem Sieg die Chance, einen Rang höher zu klettern.