Zwei Tennisteams im Winter am Start

TC Seesen: Damen siegen zum Hallenauftakt, Herren ergattern sich einen Punkt

Für die Tennisspieler ist der Winter eher die unbeliebtere Jahreszeit, um die Bälle über das Netz zu jagen. Trotzdem ist der Anteil der Seniorenmannschaften, die auch in der Halle Punktspiele betrieben, nach einer überaus lebhaften und erfolgreichen Sommersaison, gestiegen.

Wenn auch nur minimal: Nachdem im letzten Winter lediglich die Herrenmannschaft an den Start ging, zog nun auch eine junge Damenmannschaft hinterher. Auch die Tatsache, dass bei der Mannschaftsbesprechung des Clubs am letzten Montag für den Sommer insgesamt zehn Seniorenmannschaften geplant wurden, spricht für einen kräftigen Wuchs des Seesener Tennisclubs.
Am vergangenen Wochenende hatten sowohl die Damen, als auch die Herren jedenfalls ihren ersten Einsatz in der Bezirksklasse der Winterrunde. Beide Teams absolvierten diesen mit Bravour und verbuchten schon die ersten Punkte auf ihrem Konto. So glänzten die erst im Sommer neugemeldeten Damen mit einem 4:2-Sieg gegen die Reserve des TC Alfeld in der eigenen Tennishalle. In den Einzeln musste sich lediglich Seesens Nummer eins, Alina Kirsche, geschlagen geben, während Fabienne Engel (6:0, 6:2), Mareike Kolle (6:4, 7:5) und Geraldine Gatzke (6:2, 6:3) mit sicheren Siegen schon das Unentschieden sicherten. Gatzke und Engel dominierten später im ersten Doppel und machten den Tagessieg mit einem 6:1, 6:1Endergebnis klar. Frauke Jacobs und Maike Peters schlitterten in einem spannenden zweiten Satz haarscharf am Matchtiebreak vorbei und verloren 3:6, 6:7.
Die Herren fuhren am Sonntag zur zweiten Garnitur des TC Fallersleben, von dem sie sich später mit einer Punkteteilung trennten. Sascha Jacobs (6:3, 6:3) und Lars Nitsche (6:3, 6:3) setzten sich gegen die Nummer eins und zwei der Gastgeber souverän durch, während Karsten Krüger (6:7, 3:6) und Max Carlo Wenig (4:6, 1:6) mit engen Niederlagen ins Leere griffen. Mit dem Bestreben nach mindestens einem Punkt zum Remis ging es in die Doppel. Jacobs/Nitsche erfüllte dieses Ziel mit einem 6:3, 6:3 Sieg. Krüger/Wenig verloren 3:6, 2:6.
Am kommenden Sonntag folgt für beide TC-Mannschaften die nächste Herausforderung. Zeitgleich schlagen sowohl die Damen, als auch die Herren um 9 Uhr nebeneinander in der Seesener Tennishalle in der Lautenthalerstraße auf. So sind die Damen selbstverständlich hochmotiviert, weitere Punkte gegen MTV Wolfenbüttel zu sammeln. Auch die Herren erhoffen gegen den SV GW Waggum II einen Sieg, zumal sie Verstärkung vom TC-Trainer Pascal Engel bekommen, der in der Sommersaison noch in der Nordliga für den Braunschweiger THC um Punkte kämpfte.
Für Zuschauer besteht also die Möglichkeit, die Matches beider TC-Teams parallel im bewirteten Tennisstübchen zu verfolgen.