Zwei tolle Turniere zum Saisonabschluss

Die erfolgreiche D-Jugendmannschaft der JSG Seesen/Bornhausen beim Turnier in Northeim. (Foto: bo)

JSG Seesen/Bornhausen beendet die Spielzeit mit viertem Platz in Einbeck und Sieg in Northeim

Gleich an zwei Turnieren nahm die 1. D-Juniorenmannschaft der JSG Seesen/Bornhausen am vergangenen Wochenende teil. Am Samstag fuhr der Nachwuchs des SV Union zum Sommer-Cup nach Einbeck und war dort bei einem hochkarätig besetzten Event mit Top-Mannschaften aus ganz Norddeutschland im Einsatz. Wenn man das Teilnehmerfeld im Nachhinein betrachtet (unter anderem TSV Havelse, Eintracht Braunschweig, KSV Baunatal, VfL Osnabrück, Hansa Rostock, Arminia Hannover) so ist der vierte Platz der Sehusastädter (bei 16 teilnehmenden Teams) aller Ehren wert.
Durch drei Erfolge in der Vorrunde über den TSV Pattensen, den VfL Osnabrück und Gastgeber SVG Einbeck 05 erreichten die nur mit dem jüngeren Jahrgang angetretenen Nordharzer die Zwischenrunde. Dort qualifizierten sie sich in hochklassigen Begegnungen (0:0 gegen VfL Oldenburg,1:0 gegen Arminia Hannover und ein mehr als verdientes 0:0 gegen Eintracht Braunschweig) für das Halbfinalspiel gegen Havelse. Nach großem Kampf mit Chancen mehrheitlich für die Seesener kam es am Ende der Partie zum Elfmeterschießen, welches die Cracks aus Hannovers Vorstadt glücklich für sich entschieden und damit im Endspiel standen. Im Match um Platz drei war bei den Unionern etwas die Luft raus und sie mussten den Sieg dem TSV Pattensen überlassen.
Bei diesem erlesenen Teilnehmerfeld waren Seesens Betreuer mit dem Abschneiden des jungen Union-Teams mehr als zufrieden und stellten fest, dass die gesamte Mannschaft nicht nur kämpferisch überzeugte, sondern auch spielerisch jederzeit mit ihren Kontrahenten, welche doch klangvollen und sportlich renommierten Vereinen angehören, mithalten können. Die Tore für Seesen erzielten Massimo Röttger (4) und Alen Bujac. Sieger wurde bei diesem auf einem sehr hohen spielerischen Niveau stattfindenden Turnier der TSV Havelse mit einem Erfolg über Arminia Hannover.
Am Sonntag ergänzten zwei Spieler des älteren Jahrgangs das Union-Team beim Sommer-Turnier in Northeim. Wer glaubte, dass den Akteuren die Kraftanstrengung der acht Partien vom Samstag noch in den Beinen steckte, sah sich getäuscht. Ungeschlagen, den meisten geschossenen Treffern und nur mit einem Gegentor in sechs Spielen beendeten die Seesener das Turnier als Sieger und schlossen so eine erfolgreiche Saison ab. Sie bereiteten ihrem Goalgetter Maurice Franke damit ein schönes Abschiedsgeschenk. Maurice wurde außerdem verdientermaßen von allen beteiligten Vereinstrainern zum besten Spieler des Turniers gewählt und das nicht nur, weil seine Torausbeute wiederum überragend war. Die Plätze zwei und drei belegten die hessischen Teams vom OSC Vellmer und KSV Hessen Kassel.

JSG Seesen/ Bornhausen: Paul Brackmann, Raziel Dressler, Dominik Würzbach, Daniel Schulz, Julen Mediavilla, Massimo Röttger, Adnit Podvorica, Alen Bujac, Valentin Miehe, Mevlüt Öksüz, Samet Önder und Maurice Franke.