DRK Störy unter neuem Vorsitz

Die stellvertretende Vorsitzende Maren Oberbeck und Schatzmeisterin Corinna Spenke begrüßen die neue Vorsitzende des DRK Störy Dr. Katja Günther-Schade (von rechts).

Dr. Katja Günther-Schade übernimmt nach Rücktritt von Rudolf Schmiele / Auch Bereitschaft mit neuer Leitung

Das Jahr 2016 war für den DRK-Ortsverein Störy durchaus turbulent.

So gibt es seit einiger Zeit eine neue Bereitschaftsleitung und kurz vor Jahresende trat der Vorsitzende Rudolf Schmiele von seinem Posten zurück. Als Nachfolgerin wurde während der Jahreshauptversammlung Dr. Katja Günther-Schade gewählt.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der aktuellen Print-Ausgabe des Beobachters vom 13. Februar.