Beim Gemischten Chor Teichhütte herrscht Harmonie

Die geehrten Mitglieder des Gemischten Chores Teichhütte. (Foto: Kippenberg)

Vorstandswahlen verliefen erwartungsgemäß sehr zügig / Zahlreiche Ehrungen ausgesprochen

Gittelde (kip). Vorsitzende Beate Wittenberg eröffnete die gut besuchte Jahreshauptversammlung des Gemischten Chores Teichhütte in der Gaststätte Bode. Ihr besonderer Gruß galt dem stellvertretenden Vorsitzenden Friedhelm Deppe vom Niedersächsischen Chorverband – Bezirk Harz – und Chorleiter Detlef Brauer. Das von Schriftführerin Iris Rösnick verlesene Protokoll wurde einstimmig gebilligt.
Mit ihrem umfangreichen Bericht zog die Vorsitzende eine positive Bilanz eines erfolgreiches Sängerjahres. Sie erinnerte an verschiedene Auftritte des Chores von A (Adlershofer Krippenspiel) bis W (Weihnachtsmarkt und Weihnachtskonzert Gittelde), anlässlich des Treffens der Brauer-Chöre und zum Schützenfest. Mit Dankesworten und dem Hinweis, neue Sängerinnen und Sänger zu gewinnen, beendete Beate Wittenberg ihren umfassenden Bericht.
Über die Chortätigkeit informierte Chorleiter Detlef Brauer.
Nach dem Bericht der Kassenwartin Renate Möhrs wurde auf Antrag der Kassenprüfer dem Vorstand Entlastung erteilt.
Für langjährige Treue ehrten stellvertretender Vorsitzender des Niedersächsischen Chorverbandes – Bezirk Harz – Friedhelm Deppe und die Vorsitzende Beate Wittenberg Inge Münx und Dieter Jahn für 40-järige Treue, Margrit Innesberger gehört dem Chor 25 Jahre an und Schriftführerin Iris Rösnick wurde für 15-jährige Vorstandsarbeit geehrt.
Zügig verliefen die satzungsmäßigen Vorstandswahlen. Wiederwahlen sprechen von einer harmonischen Zusammenarbeit. Dem Vorstand gehören an Beate Wittenberg als Vorsitzende, Norbert Barkhoff als stellvertretender Vorsitzender, Iris Rösnick als Schriftführerin und Pressewartin, Renate Möhrs als Kassenwartin, Beate Wittenberg und Margret Innesberger als Notenwartinnen, Rolf Rennberg als Fahnenträger und zu seinem Stellvertreter Winfried Münx, Beate Wittenberg und Karola Henning werden die Fahne begleiten.
Dem Vergnügungsausschuss gehören an Inge Münx, Margret Innesberger, Karin Renneberg, Heidi Gundelach und Iris Rösnick.
Als Delegierte werden den Gemischten Chor Teichhütte vertreten Margret Innesberger, Karola Henning und Manfred Gundelach.
Zu Kassenprüfern wählte die Versammlung Rolf Renneberg und Margret Innesberger sowie zur Ersatzprüferin Inge Münx. Norbert Barkhoff und Inge Münx wurden zu Zugführer bestellt.