Blutspendemobil kam erneut in die Gemeinde

Im Blutspendemobil trafen viele Spender ein. (Foto: Bordfeld)

Initiiert haben das die DRK-Ortsvereine Gittelde und Windhausen / Drei Jubiläumsspender kamen

Auf Initiative der DRK-Ortsvereine Gittelde und Windhausen machte das Blutspendemobil des DRK erneut in der Gemeinde Bad Grund Halt.

Als der Truck auf dem Parkplatz des Edeka-Neukauf zum Stehen kam, wurde er erst einmal angeschaut und bestaunt. Aber die beiden Ortsvereinsvorsitzenden, Marion Zimmermann und Petra de Vries, sowie deren Team holten die Fans auf den Boden der Realität zurück und riefen zum Blutspenden in dem modern eingerichteten Auflieger auf.
Dass unter den 70 Spendern elf Erstspender waren, erfreute die DRKler sehr. Aber auch drei Jubiläumsspender konnten begrüßt werden. Udo Lienauer ließ sich bereits zum 50. Mal „anzapfen“, Günter Lex zum 40. und Oliver Krenkmann zum 25. Mal.
Edeka-Neukauf-Inhaber Phillip Gärtner sorgte übrigens für den leckeren Imbiss. Außerdem spendete er Saft für jeden Blutspender.
Marion Zimmermann und Petra de Vries bedanken sich bei allen Spenderinnen und Spendern für diesen wichtigen Schritt sowie bei Phillip Gärtner für die zur Verfügung Stellung der Parkfläche und die Zubereitung und Spende des schmackhaften Imbisses sowie Saftes.
Die nächsten Blutspendetermine sind in Gittelde am Mittwoch, 26. Oktober, von 16 bis 19.30 Uhr im Kindergarten, und in Windhausen am Mittwoch, 2. November, von 16 bis 19.30 Uhr in der Alten Burg.