Olaf Grönke macht doch noch weiter

Die beförderten und geehrten Mitglieder der Feuerwehr in Volkersheim. Hinten in der Mitte Ortsbrandmeister Olaf Grönke, der zum vierten Mal gewählt wurde.

Feuerwehr Volkersheim wählt ihren Ortsbrandmeister wieder

Olaf Grönke macht es doch noch einmal: Obwohl er vor zwei Jahren angekündigt hatte, nach 18 Jahren an der Spitze der Feuerwehr in Volkersheim nicht mehr antreten zu wollen, hat er sich nun dazu bereiterklärt, sich erneut wählen zu lassen.

Allerdings, so betont er, nicht für die volle Amtszeit von sechs Jahren. In zwei bis drei Jahren möchte er soweit sein, einen Nachfolger aufgebaut zu haben.
Und es sieht ganz gut aus, dass dieses Ziel auch tatsächlich erreicht werden kann. Denn im neuen Kommando, dass während der Versammlung am vergangenen Sonnabend gewählt wurde, sind einige neue und junge Kräfte dabei. „Die wollten jedoch verständlicherweise nicht sofort an die Spitze, sondern erst einmal die Vorstandsarbeit kennenlernen und sich langsam einarbeiten“, erklärt Grönke. Zudem müssen sie noch einige Lehrgänge absolvieren.
Ehrungen
50 Jahre Mitgliedschaft: Eberhard Gehe.
Beförderung/Ernennung Feuerwehrmann/-frau: Isabell Albrecht, Melina Hikisch, Leon Sackmann und Tim Peter;
Oberfeuerwehrmann: Nico Hübner und Sebastian Thomas;
Hauptfeuerwehrmann: Willi Stephan.
Kommando
Ortsbrandmeister:
 Olaf Grönke;
Stellvertretender Ortsbrandmeister: Andreas Franz;
Kassenwart: Jörg Krause;
Schriftführer: Rüdiger Dörrig (vorher: Sebastian Thomas);
1. Gruppenführer: Sebastian Thomas (Andreas Franz);
2. Gruppenführer: Willi Heinemann;
Maschinist: Kai Grotian;
Jugendfeuerwehrwart:  Nico Hübner (Heiner Laffert);
Atemschutzbeauftragter: Sebastian Karwahrt (Sebastian Thomas);
Sicherheitsbeauftragter: Sebastian Karwahrt (Rüdiger Dörrig);
Gerätewart: Heiner Laffert.