Volkersheim wird zur Old- und Youngtimer-Hochburg

Da das Getreide bereits reif war, musste bereits im Vorfeld mit der alten Erntemaschine geerntet werden. So können zumindest die Dreschvorführungen stattfinden.
 
Rund 450 Old- und Youngtimer werden erwartet. (Foto: bo)

Zweitgrößte Veranstaltung des Ambergaus findet am 23. und 24. August auf und rund um das Gelände des BffL statt

Das kommende Wochenende steht im Ambergau wieder ganz im Zeichen des Oldtimertreffens und der Ambergauer Feldtage. Beides wird wie üblich auf und rund um das FKK-Gelände in Volkersheim ausgerichtet. Veranstalter ist die Interessengemeinschaft für Old- und Youngtimer aller Kategorien und Hersteller für Traktoren, Raupen, Nutzfahrzeuge, PKW und Motorräder und weiterhin außergewöhnliche Maschinen sowie historisches Handwerk und Landtechnik. Erwartungen und Ziele sind für dieses Oldtimer-Treffen hoch gesteckt. 450 Old- und Youngtimerfahrzeuge werden erwartet.
Ein ganz besonderes Highlight haben die Veranstalter gewinnen können. „Mit dem Trecker nach Mallorca“ – dieser Filmbericht vom NDR ist vielen wohl noch bekannt. Das Originalgespann von Erwin Stahlmann wird zu besichtigen sein. Über die mehrwöchige Fahrt kann mit „Mallorca Erwin“ gefachsimpelt werden.

Traktor in luftiger Höhe
weist den Weg zum Gelände

Optisch werden die Besucher schon aus der Ferne mit einem Traktor in luftiger Höhe, an einem  Autokran hängend, begrüßt. Die Durchführung dieser Großveranstaltung findet seit Jahren auf dem Gelände und in der Kooperation mit dem BffL-Volkersheim e.V. dem Bund für freie Lebensgestaltung, statt. Auf dem FKK-Sportparkgelände werden die Fahrzeugexponate in einer einmaligen und gediegenen Umgebung und Atmosphäre präsentiert.
Die „Ambergauer Feldtage“ werden außerhalb des FKK-Sportparks auf den angrenzenden Ackerflächen aufgezogen. Vorführungen historischer Landtechniken und die Einbringung der Ernte in verschiedener Art stehen auf dem Programm. Aufgrund der fortgeschrittenen Reife kann in diesem Jahr leider keine Ernte eingefahren werden. Dies wurde bereits im Vorfeld durchgeführt, sodass zumindest die Dreschvorführungen stattfinden können. Feldbearbeitung wird mit Pferden, historischen Traktoren und Ackerraupen demonstriert. Als Gegensatz hierzu werden auch moderne Landtechniken im Echteinsatz zu bestaunen sein.
Die Vereinigung Hildesheimer Schiffsmodellbauer wird ihre Schiffsmodelle auf dem Badeteich präsentieren. Drechselvorführungen zeigen die Herstellung von Gebrauchs- und Kunstgegenständen. Weiterhin werden Spiel-, Strick - und Stickwaren sowie Wurst und Honig angeboten. Die Freiwilligenagentur „MiA“ (Miteinander im Ambergau) stellt sich mit ihren Aktivitäten den Besuchern vor und organisiert einen Flohmarkt. Zusätzlich können sich noch weitere private Flohmarktstandbetreiber bei der Oldtimer-IG anmelden, Standkosten werden nicht erhoben.
Für das leibliche Wohl werden Backwaren, Grillwaren sowie Getränke aller Art zu freundschaftlichen Preisen angeboten. Speiseeis aus eigener Herstellung kommt direkt vom Bauernhof. Der Verein für Fischerei und Gewässerschutz Ambergau wird Fischbrötchen und geräucherte Forellen bereithalten.
Präsentieren werden sich auch der MCA Bockenem (Motorclub Ambergau) und stellt seine Aktivitäten vor. Die DRK-Ortsgruppe Bockenem stellt den Sanitätsdienst für diese Veranstaltung. Den Kindern wird unterhaltsame Abwechslung mit Turn- und Spielgeräten, Karussell und Hüpfburg geboten. Hierfür wird die Stadtjugendpflege sorgen. Kurzfristig ist es den Veranstaltern auch noch gelungen, ein Ponyreiten zu bekommen. Ein Pendelverkehr von Bockenem zum Gelände wird durch die Mitarbeiter des Jugendtreff „Konfetti“ sichergestellt, die auch das Kinderprogramm durchführen und beaufsichtigen.
Das THW mit der Ortsgruppe Hildesheim wird ihre Fahrzeuge und ihr Können vorführen. Die AOK Hildesheim wird einen Luftballonweitflugwettbewerb für Kinder anbieten, welcher in der Gesundheitszeile stattfindet. In der Gesundheitszeile ist auch das DRK, die Einhorn–Apotheke aus Bockenem, der Pflegedienst Ehlers und ein Infostand, um auf Organspenden aufmerksam zu machen. Dieser Stand wird von Kunstherzpatienten betreut. Die Reservistenkameradschaft Sottrum wird ein Feldlager mit historischen Bundeswehr-Fahrzeugen errichten. Ein Germanenlager mit Bogenschießen wird ebenfalls zu besuchen sein.

Zahlreiche Stellplätze
für Übernachtungsgäste

Die Oldtimer-IG freut sich auch auf kurzentschlossene Besitzer von Old- und Youngtimer-Fahrzeugen aus nah und fern. Im Besonderen werden Übernachtungsgäste mit Wohnwagen, Wohnmobil, Zelt, Oberlichtwagen oder andere Übernachtungseinrichtungen auf zwei oder vier Rädern erwartet. Auf dem FKK-Sportparkgelände werden diese Stellplätze zur Verfügung gestellt. Übernachtungsgäste erwartet eine erstklassige Sanitäranlage. Es besteht auch die Möglichkeit, Tage vor dem Treffen, oder in Verlängerung die Übernachtungsmöglichkeit mit eigenem fahrbarem Dach zu nutzen. Das ausreichend Parkmöglichkeiten für Besucher vorhanden sind, ist selbstverständlich.
Am Sonntag, 24.August, wird um 10 Uhr eine plattdeutsche Morgenandacht im Zelt auf dem Gelände unter Leitung des Diakon Heinrich Bothe aus Volkersheim abgehalten. Eine historische Glocke  der Gemeinde Volkersheim ruft vor Ort zu dieser Andacht. Musikalisch  wird sie durch den Musikzug Bockenem begleitet.

Öffnungszeiten:

Sonnabend, 23., und Sonntag, 24. August, jeweils von 10 bis 17 Uhr. Der Eintritt beträgt 2 Euro, Kinder bis 16 Jahre haben kostenlosen Eintritt.

Programm

Sonnabend, 23. August:

Öffnungszeit: 10 bis 17 Uhr
10 Uhr: Eröffnung durch den 1. Vorsitzenden
im Gelände zu besichtigen: Historische Fahrzeuge aller Art.
11, 14 und 16 Uhr: Dreschvorführung
ab 18.30 Uhr: bunter Abend des BffL am Clubhaus

Sonntag, 24. August:

Öffnungszeit: 10 bis 17 Uhr
10 Uhr: Plattdeutscher Gottesdienst im Zelt des Clubhauses
im Gelände zu besichtigen: Historische Fahrzeuge aller Art.
11, 13.30 und 15.30 Uhr: Dreschvorführung