FC A/V landet wichtigen Sieg

In prächtiger Spiellaune befand sich der FC Ambergau/Volkersheim im Punktspiel gegen den SV 06 Holzminden. Sie gewannen ihr Bezirksligaspiel mit 4:0 und können wieder Hoffnung im Abstiegskampf schöpfen.

Auch vom Ergebnis her ist das in Ordnung. Wie entfesselt spielten die Hausherren auf und ließen die Gäste von der Weser nicht ins Spiel kommen. Mit dem 3:0 zur Halbzeit waren die Gäste noch gut bedient. Daniel Sydow legte das 1:0 vor (8.). Mit einem Schuss aus elf Metern legte Sebastian Uschner das 2:0 in der 24. Minute nach. Christian Harms (37.) ließ das 3:0 per Foulelfmeter folgen. Auch für das Endergebnis zum 4:0 war Harms verantwortlich (70.). Die Holzmindener beendeten die Begegnung mit nur zehn Spielern. Der Schiedsrichter hatte einen Gästespieler mit der Ampelkarte des Feldes verwiesen.