FC-Reserve findet Erfolgsspur wieder

Nach einer kürzeren Durststrecke gelang der Reserveelf des FC Ambergau/Volkersheim in der 1. Kreisklasse wieder ein Erfolg. Mit 2:1 siegte die Mannschaft beim SV Rot-Weiß Wohldenberg. Dass sich gerade beim Besuch der Wohldenberger der Erfolg einstellte, war nicht unbedingt zu erwarten. In der letzten Zeit gingen die Rot-Weißen meistens als Sieger vom Platz und belegten kurzfristig auch einmal den dritten Tabellenrang. Doch am vergangenen Sonntag spielten die Volkersheimer clever auf und stellten so den Sieg sicher.
In der 60. Minute verwertete Florian Plesse ein gutes Zuspiel von Daniel Sydow zur 1:0-Führung des FC. „Goalgetter“ Stephan Arendt erhöhte in der 65. Minute auf 2:0. Niklas Morgener brachte die Hausherren noch einmal auf 2:1 heran (71.). Doch mehr sollte ihnen nicht mehr glücken
Am kommenden Sonntag, 11. November, stellt sich um 14 Uhr der VSV Rössing in Volkersheim zum Punktspiel vor.