Volkersheimer Läufer bewältigen Hamburg-Marathon

Mit zufriedenen Mienen kehrten die Läufer der LG Volkersheim vom Marathon in Hamburg zurück. Alle Teilnehmer der LG Volkersheim erreichten bei Temperaturen knapp unter 30 Grad und dem Motto „Durchhalten und Ankommen ist alles“ das Ziel nach 42,195 Kilometern. Angetrieben von den Zuschauern an der Strecke und dem Applaus im Zieleinlauf, waren die Anstrengungen auch bald vergessen. Aufgrund der Hitze mussten zahlreiche andere Läufer der über 16.000 Starter das Rennen abbrechen. – Die Ergebnisse im Einzelnen: Maik Bothe (Altersklasse M35: Platz 366), Gesamtzeit 3:43:59 Stunden, Christiane Philipps (AK W40: Platz 203), Gesamtzeit 4:22:24 Stunden, Oliver Barthel (AK M45: Platz 1.477), Gesamtzeit 4:42:42 Stunden und Wolfgang Bettels (AK M60: Platz 191), Gesamtzeit 4:42:42 Stunden. Bereits zwei Wochen zuvor bewältigte Maike Mahnkopf bei einem der zehn schönsten Landschaftsläufe Deutschlands, dem Oberelbe-Marathon, gelaufen auf dem Elbe-Radweg von Königstein nach Dresden, ebenfalls bei sommerlichen Temperaturen die gleiche Strecke. Sie landete in ihrer Altersklasse W40 auf dem 13. Platz in einer Gesamtzeit von 3:54:14 Stunden.