Blumiges Dankeschön

Die 1. Vorsitzende des DRK Ortsvereins Willensen, Monika Klapproth (links), überreichte Inge Heuner die Jubiläumspräsente.

Inge Heuner hält dem DRK seit 50 Jahren die Treue

Während der Jahres­hauptversammlung des DRK Ortsvereins Willensen gab es eine hohe Ehrung und eine Prämiere. Weil Inge Heuner dem Willensener DRK bereits seit 50 Jahren die Treue hält, durfte sie von der ersten Vorsitzenden, Monika Klapproth, die Urkunde und Ehrennadel sowie ein blumiges Dankeschön entgegennehmen. Weil die Ortschaft seit Neuestem mit Hartmuth Nienstedt den ersten Ortsvorsteher hat, ließ dieser es sich nicht nehmen, sein erstes offizielles Flachgeschenk zu überreichen.
Zuvor ließ die Vorsitzende aber im Dorfgemeinschaftshaus mit launigen Worten die Aktivitäten des 57 Mitglieder zählenden DRK Ortsvereins Revue passieren.
Dann teilte sie auch schon feststehende Termine mit. So steht am 23. Mai ein Kaffeenachmittag an, woran durchaus auch die Besichtigung der Böttcherei Blumenberg gekoppelt werden könnte. Am 23. Juli wird zusammen mit dem DRK-Ortsverein Eisdorf zu einer Busfahrt ins Selketal gestartet. Am 4. Juli werden die Eisdorfer Rotkreuzler den Blutspendetermin anlässlich des 50-jährigen Jubiläums etwas feierlicher ausrichten, und die Willensener sind dazu herzlich eingeladen. Am 16. Oktober steht die Fahrt zur Hausfrauenmesse nach Hannover auf dem Plan. Auch ein Kaffee- und Grillnachmittag mit den Familien soll ausgerichtet werden, letztendlich hatte dieser sich bereits im zurückliegenden Jahr als sehr gelungen erwiesen.
Aber auch Claudia Dietmar, 2. Vorsitzende des Ortsvereins und Mitarbeiterin des Kreisverbandes, gab diverse Termine bekannt, die anlässlich des150-jährigen Bestehens des DRK-Kreisverbandes ausgerichtet werden und mit der Frauenkleiderbörse in der Sporthalle der alten Kaserne am 20. April losgehen werden. Das Helferfrühstück wird am 27. April im Restaurant-Café „Deutsches Haus“ in Badenhausen ausgerichtet. Am 5. Mai feiert der DRK Ortsverein Windhausen sein 50-jähriges Bestehen, am 25. Mai wiederum finden in Osterode Wettkämpfe des Jugendrotkreuzes statt. Am 14. Juni werden die DRK-Kindergärten der Gemeinde Bad Grund auch feiern.
Abschließend galt es noch eine Kassenprüferin zu wählen, und der einstimmige Entscheid fiel auf Waltraud Malk.