TSV Willensen startet beim Crosslauf richtig durch

Siegessicher rannten die jungen Sportler der Ziellinie entgegen. (Foto: bo)

Rund 150 Sportler aus den Mitgliedsvereinen des Alten Amtes dabei

Willensen / Echte (pb). Der TSV Willensen startete bei dem dieses Mal von der TSG Echte ausgerichteten Crosslauf des Altämter Staffeltages ordentlich durch. Insgesamt nahmen rund 150 Sportler und Sportlerinnen aus den Mitgliedsvereinen des Alten Amtes an 18 Wettkämpfen mit Laufdisziplinen von 400 Meter für die Jüngsten und bis zu 3 000 Meter für die älteren Jahrgänge teil. In der Gesamtwertung belegte der TSV Willensen den vierten Platz, im Einzelnen sahen die Platzierungen wie folgt aus:
Bei den Schülerinnen E (400 Meter) sicherte sich Finja Opel den zweiten Platz, bei den Schülern E kam Erik Meyer auf den siebten Platz.
Bei den Schülerinnen D (600 Meter) erlief sich Anna Willamowius den achten, Dorothea Schönrock den elften und Lisa Meyer den 15. Platz. Bei den Schülern D kam Lukas Willamowius auf Platz zehn.
Bei den Schülerinnen C (600 Meter) rannte Antonia Peinemann auf den sechsten, Philine Opel auf den zehnten, Johanna Schönrock auf den 16., Jule Kriebel auf den 17. und Sina Willamowius auf den 18. Platz. Bei den Schülern C kam Louis Schwob auf den neunten Platz.
Bei den Schülerinnen und Schülern B (600 Meter) erlief sich Anna-Lena Schreiber den neunten und Jonah Kriebel den fünften.
Bei der weiblichen Jugend A (1000 Meter) sprintete Julia Kirchhoff allen davon, was ihr den ersten Platz einbrachte. Bei den Frauen AK 1 (1000 Meter) gehörte Platz zwei Katrin Schönrock, bei den Frauen AK 2 (1 000 Meter) Thekla Opel der erste.
Bei der männlichen Jugend A (2000 Meter) errang Pascal Püllmann den zweiten, bei den Männern AK 1 (3000 Meter) Knut Willamowius den zweiten und bei den Männer (3000 Meter) Sebastian Schreiber den vierten Platz.
Der TSV Willensen freut sich schon jetzt auf den 27. August. Denn dann findet der Staffeltag des Alten Amtes anlässlich des 90-jährigen Vereinsjubiläums in Willensen statt.