400 Mützchen für den guten Zweck

Ilse Gärtner (links) hat 400 Mützchen gestrickt. (Foto: Bordfeld)

DRK-Seniorin hat fleißig gestrickt

Windhausen. Auch in diesem Jahr kann sich der DRK-Ortsverein Windhausen, dank einer fleißigen Seniorin, wieder an der Aktion „Mützchen für Smoothie-Flaschen“ beteiligen. Denn Ilse Gärtner hat sich wieder sehr viel Mühe bei der Erstellung dieser kleinen „Stricksachen“ gegeben, am Ende sind 400 verschiedene kleine Stickmützchen herausgekommen. Jede von ihnen in hat ein anderes Muster und unterschiedlichste Farbzusammenstellungen.
Dank dieser Fleißarbeit können wieder Seniorenprojekte des DRK unterstützt werden. Denn die REWE-Kette und der Hersteller dieses fruchtigen Getränks, werden in einer Verkaufsaktion im Winter die kleinen Flaschen erneut mit den bunten Mützchen versehen und spenden dafür 30 Cent an das Deutsche Rote Kreuz. Damit werden wiederum Senioren und Seniorinnen, die ein geringes Einkommen haben, oder anderweitig in Not sind, im Winter unterstützt.
So stehen die Mützchen symbolisch für Wärme und Geborgenheit, die durch diese Aktion der finanziellen Hilfe den Bedürftigen zukommt. Mit einem großen Applaus und herzlichen Dankesworten der ersten Vorsitzenden Petra de Vries wurden die Mützen bei dem letzten Seniorenerzählnachmittag in Empfang genommen und dann weitergeleitet.