Alte-Herren-Abteilung zu Besuch in Dresden

Einen tollen Eindruck von Dresden bekam die Reisegruppe während ihrer Führung. (Foto: Sablotny)

Vierstündige Stadtführung bringt Teilnehmern die Geschichte der Stadt näher

Windhausen (Sab). Dresden war das Ziel einer zweitägigen Busfahrt der Alte-Herren-Abteilung des FC Windhausen.
45 Mitreisende konnte Alt-Herren-Chef Günter Friedrichs am frühen Sonnabendmorgen bei der Abfahrt in Windhausen begrüßen.
Mit einem komfortablen Reisebus wurde dann die Reise nach Dresden angetreten.
Dort angekommen, hatten die Teilnehmer zunächst die Stadt auf eigene Faust zu erkundet, um im Anschluss an einer vierstündigen geführten Stadtbesichtigung teilzunehmen.
Die engagierte Stadtführerin erläuterte der Windhäuser Reisegruppe die vielen Sehenswürdigkeiten der Stadt vor allem vor ihrem histiorischen Hintergrund.
In der Nacht logierten die Windhäuser in einem luxuriösen Hotel mit bester Verpflegung. Am Sonntag ging es dann zurück in die Heimat.