Baumaßnahmen werden teurer

Durch höhere Kosten bei der Gewerke-Entsorgung und beim Material werden die Straßenbaumaßnahmen in Eisdorf am Mühlenbeu (Foto) und in Bad Grund Am Rösteberg teurer als geplant. (Foto: Niemann)

Enorme Kostensteigerungen bei Entsorgung und Materialien stellen Gemeinde vor Herausforderungen

Stark angestiegene Preise für die Entsorgung von Gewerken, wie belastetem Bodenmaterial, und deutlich höhere Materialkosten wirken sich derzeit auf die beiden geplanten Straßenbaumaßnahmen Am Rösteberg in Bad Grund und am Mühlenbeu in Eisdorf aus. Wie der Betriebsleiter der Ver- und Entsorgungsbetriebe Uwe Schiller auf der jüngsten Betriebsausschusssitzung berichtete, habe man die Arbeiten zur Sanierung Am Rösteberg im Juli öffentlich ausgeschrieben. Seitens der Tiefbaufirmen wurde nicht ein einziges Angebot abgegeben. „Das hat es bisher noch nicht gegeben“, so Schiller. Nach Rücksprache mit den Unternehmen in der Umgebung sei ihm mitgeteilt worden, dass keine der Firmen derzeit in der Lage sei, die Arbeiten in diesem Jahr auszuführen. Die Auftragsbücher seien voll, unter anderem auch, weil die Aufträge einer insolventen Firma übernommen wurden.

Welche Materialkosten inzwischen angestiegen sind, erfahren Sie in der gedruckten Ausgabe des „Beobachters“ vom 8. September 2017.