Bogenschützen mit abwechslungsreichen Programm

Windhausen (Sab). Die Bogenschützen der Windhäuser Schützengesellschaft haben die Sommerpause beendet, und schon geht es wieder mit den Aktivitäten los. Und das sind nicht wenige, betont Referent Andreas Fischer. Am 3. September ging es erst einmal nach Pullman City bei Hasselfelde, um dort an einem Bogensportturnier teilzunehmen. Der Spaß dabei kam aber auch nicht zu kurz. Am 4. September stand ab 13 Uhr das „3-D-Turnier“ am Hoyerteich auf dem Programm. Am Abend sorgte eine Lagerfeuerfete und ein Besuch in der Dance-Hall für Spaß. Die Pullman-City Trophy, die Westernshow auf der Main-Street und die Siegerehrungen von den beiden Turniertagen gehörten zum weiteren Programm.
Am Sonnabend, 11. September, geht es um 15 Uhr mit dem Training am Schützenhaus weiter. Fortgesetzt wird es am Sonntag, 19. September, um 15 Uhr. Dabei wird auch für die Vereinsmeisterschaft FITA im Freien geübt. Die Vereinsmeisterschaften werden am Sonntag, 26. September ab 13.30 Uhr ausgetragen.