Das Buchfinktheater war zu Gast

Alle Stücke des Buchfinktheaters sind Eigenproduktionen, die Puppen selbst gestaltet. (Foto: bo)

Besucher ließen sich im Windhäuser Theater verzaubern

Am Donnerstag war es endlich so weit, Christoph Buchfink vom gleichnamigen Buchfinktheater gastierte im Windhäuser Rathaus. Er präsentierte ein tolles Figurentheater, was stets in einer Kombination aus Schauspiel und Figuren bestand. Er führte das Stück „Ferdinand im Müll…ein Abenteuer in den Schlamms“ auf. Eine abenteuerliche Geschichte über Arm- und Reichsein, über richtige Freundschaft und das, was eigentlich wirklich zählt.
Die Kinder hörten gespannt zu und auch so manch ein Erwachsener ließ sich von der Geschichte verzaubern. Alle Geschichten sind Eigenproduktionen und auch die Puppen werden von Christoph Buchfink mit Liebe zum Detail selbst gestaltet. Der Besuch hat sich wirklich gelohnt.