DRK Windhausen informiert über Weihnachten im Schuhkarton

Mitglieder des DRK-Ortsvereins Windhausen zusammen mit interessierten Bürgern beim Info-Stand „Weihnachten im Schuhkarton“. (Foto: Bordfeld)

Mit Informationsstand wenden sich die DRKler an Bevölkerung

Windhausen/Teichhütte (pb). Der DRK-Ortsverein Windhausen beteiligt sich mittlerweile bereits zum dritten Mal an der weltweit wohl größten Geschenkaktion für Kinder in Not. Doch beließ er es nicht dabei, dazu aufzurufen, leere Schuhkartons mit Präsenten, wie beispielsweise Kuscheltieren, Schreibutensilien und Süßigkeiten, für Mädchen und Jungen im Alter von zwei bis 14 Jahren zu füllen und bis spätestens zum Montag, 15. November, entweder bei Petra de Vries (Auf der Höhe 14 in Windhausen) oder bei Ursel Hartung (Obere Harzstraße 9a in Windhausen) oder Karin Renneberg ( Toto und Lotto Untere Harzstraße in Windhausen ) abzugeben.
Vielmehr hatten sie vor dem EDEKA-Neukauf-Markt einen Informationsstand aufgebaut, wo es viel Wissenswertes über die Aktion zu hören und zu lesen gab. Sie hatten aber auch jede Menge Schuhkartons mitgebracht, die sich jeder interessierte Zuhörer mitnehmen durfte. Und sie zeigten auf, wie so ein ungewöhnlicher Geschenkkarton mit Weihnachtspapier beklebt werden kann. Außerdem hatten sie ein „Musterkarton“ mit all den Dingen gefüllt, die Kinderherzen höher schlagen lassen.