Mammobil in Windhausen

Windhausen (bo). Die Mammographie ist die derzeit beste Methode zur Früherkennung von Brustkrebs. Internationale Studien belegen, dass ein regelmäßiges Mammographie-Screening für Frauen in der Altersgruppe der 50- bis 70-jährigen die Brustkrebs-Sterblichkeit erheblich senken kann, denn mit dieser Untersuchung lassen sich frühzeitig noch nicht tastbare Tumore aufspüren.
Das Mammobil – eine volldigitale mobile Mammographieeinheit – steht nun erneut ab dem 12. August in Windhausen auf dem Festplatz am Dorfgemeinschaftshaus, Obere Harzstraße 1. Alle Frauen der Samtgemeinde Bad Grund im Alter von 50 bis 70 Jahren werden automatisch eingeladen. Die Teilnahme ist für die Frauen freiwillig und wird von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen. Bei privat Versicherten mit Vereinbarung eines Selbstbehaltes sind die Kosten bis zu diesem selbst zu tragen.
Bei Fragen zu Terminen kann man sich an die zentrale Einladestelle unter (0421) 36114092 oder direkt an die (0551) 90036390 wenden. Weitere Informationen findet man unter www.mammascreening-goettingen.de.