Musical in Windhausen

Windhausen (pb). Anlässlich des 777-jährigen Bestehens der Gemeinde Windhausen hat der Arbeitskreis „Alte Burg Windhausen“ die Eisdorfer Theatergruppe St. Georg gebeten, am Abend des 18. Juni das historische Gemäuer rund zweieinhalb Stunden in eine Musical-Welt vom Feinsten zu verwandeln. Und genau das wird sie tun, denn sie wird bei Tarzan ebenso vorbeischauen wie bei einer Hexe, in Udo Jürgens New York und in dem rosafarbenen Wilden Westen. Details zu der Veranstaltung folgen in Kürze.