Seniorennachmittage bieten wieder Abwechslung

Gute Stimmung beim ersten Seniorennachmittag in Windhausen in diesem Jahr.

Der DRK Ortsverein Windhausen und die Kirchengemeinde haben einiges in Planung

Die Windhäuser Senioren waren jüngst zum ersten Klönnachmittag im Jahr 2013 in der „Alten Schule“ in Windhausen zusammengekommen. Die Damen des Betreuungsteams (DRK und Kirchengemeinde) hatten sich wie immer, wieder viel Mühe bei der Ausgestaltung dieses Nachmittags gegeben. So waren die Tische schon mit Frühlingsboten dekoriert und das neue Jahr wurde noch mit einem kleinen Gedicht und einem Schluck Sekt begrüßt. Statt dem sonst üblichen selbstgebackenen Kuchen gab es feine Schnittchen mit Lachs und anderen Leckereien.
Auch für Unterhaltung war gesorgt: Gisela Stutz spielte das allseits beliebte Bingo und die Geburtstagskinder wurden mit einem Ständchen bedacht. Petra de Vries (DRK) stellte auch schon die geplanten Aktivitäten für dieses Jahr vor. So soll im nächsten Monat am 12. Februar zünftig Karneval gefeiert werden. Im März steht wieder der schon traditionelle Frühlingsbrunch, der vom DRK im Auftrag der Seniorenbetreuung ausgerichtet wird, auf dem Programm. Auch eine Tagesfahrt in die Heide, das Grillen und Infonachmittage über seniorenrelevante Themen sind in Planung.